Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen

BERGFEX: Quarten: Urlaub Quarten - Reisen Quarten

Walensee

Quarten

419 - 2.524m
Karte

Quarten


419 - 2.524m

Herzlich willkommen in Quarten!

Die Gemeinde Quarten existiert seit der Gründung des Kantons St. Gallen im Jahre 1803. Mit ihren Ortschaften Mols, Murg, Quarten, Oberterzen, Unterterzen, der Fraktion Tannenbodenalp im Tourismusgebiet des Flumserbergs und - durch den Walensee getrennt - Quinten, gehört die Politische Gemeinde Quarten wohl zu den kompliziertesten im Kanton St. Gallen. Nicht zuletzt deshalb besitzen die fünf Ortsgemeinden Mols, Murg, Oberterzen, Quarten und Quinten innerhalb der Gemeinde eine starke Stellung. Die Ortsgemeinden besorgen neben ihren traditionellen Aufgaben wie Wald- und Forstwirtschaft im Auftrag der Politischen Gemeinde auch den Strassenunterhalt, sind zuständig für die Wasserversorgung und betreiben zwei Elektrizitätswerke (Quarten und Murg).Rathaus Quarten in Unterterzen

Mit 61.75 km2 Fläche, beinahe ein Drittel davon ist mit Wald oder Weidewald bedeckt, ist Quarten die viertgrösste Gemeinde im Kanton und erstreckt sich vom Walensee (419 m ü. M.) bis zum höchsten Punkt, dem Magerrain mit 2'523 m ü. M. Die Gemeinde zählt rund 3'000 Einwohner. Das Rathaus steht in Unterterzen.

In der vielfältigen Gemeinde Quarten gibt es neben den fünf Ortsgemeinden eine Schulgemeinde und vier Kirchgemeinden. Zudem kommen alle Vereine und Organisationen mehrmals vor. So gibt es z. B. drei Verkehrsvereine, drei Musikgesellschaften, fünf Schützenvereine und zwei Skiclubs, etc.

Die Ortsgemeinde Quarten umfasst das Gebiet von den Sitenstuden - Alp Schwendi - Murgbach - Gspon - Murgsee - Rottor (2'489 m ü. M.) zur höchstgelegenen Alp Chamm - Goggeien - Magerrain (2'523 m ü. M.) - Erdisgulmen - Mütschüel - Breitmantel - Munz - Gulmen - Hienenboden - Unterbäch - Oberleh - Mühle Unterterzen - Fratten - See.

Die Ortsgemeinde Quarten verpachtet Ortsgemeindeboden an Selbstbewirtschafter. Zur Zeit werden ca. 112'000 m2 Wiesland verpachtet. Bauland stellt die Ortsgemeinde Quarten im Grüebli zur Verfügung.

Folgende Alpen sind im Besitz der Ortsgemeinde Quarten: Schwendi (12 Stösse), Mornen, Seebeli, Erdis (60 Stösse), Hienenboden, Rüedisboden, Murgsee (20 Stösse), Nüchen, Murgsee (50 Stösse), Tobelwald, Munz, Mütschüel (45 Stösse), Chartalp, Geisslaui, Chartegg (20 Stösse). Auf der Galtviehalp Bachlaui, Guflen, Chamm werden 43 Stösse gesömmert und auf Bütz weiden jährlich 320 Schafe und Ziegen. Die älteste Alpordnung für Quarten datiert aus dem Jahre 1532.

Zur Bewältigung der Forstarbeiten steht eine Werkgruppe zur Verfügung. Die bestockte Waldfläche der Ortsgemeinde beträgt 917 ha mit einem Hiebsatz von 2'500 m3. Die Werkgruppe ist auch für den Unterhalt der ortsgemeindeeigenen Strassen und Wege in den Wäldern und Alpen zuständig. Schon 1547 hatten die Quartner Ortsbürger Schutz und Nutzung der Wälder schriftlich festgehalten, bereits 1473 die Wegrechte geregelt und 1538 eine Weidordnung erlassen.

Die Ortsgemeinde Quarten besitzt verschiedene Gebäulichkeiten, so das alte Schulhaus in Quarten, die Kornmühle, das Wohn- und Geschäftshaus Boden in Unterterzen sowie verschiedene Alpgebäude. Ihr gehört in Quarten auch eine kleine Sägerei, wo durchschnittlich 380 m3 Holz verarbeitet werden.

Seit 1904 betreibt die Ortsgemeinde Quarten ein Elektrizitätswerk. Der grösste Teil der Energie wird vom EW Murg eingekauft. Das EW Quarten versorgt die Ortschaften Quarten, Unterterzen, Oberterzen, Mols und Teile des Flumserbergs mit Strom. Es führt zudem eine Elektroinstallationsabteilung. Im EW finden einige Personen Arbeit.

Die Ortsgemeinde Quarten liefert über ihre eigene Wasserversorgung Wasser für das Dorf Quarten und das Gebiet Lehrüti in Unterterzen. Dank einem Zweckverband Quarten/Murg wird das Wasser von den Chrümmelbächen im Murgtal nach Murg und Quarten geliefert.

Tourismus in der Gemeinde

In allen Ortschaften der politischen Gemeinde spielt der Tourismus eine grosse Rolle. Zahlreiche Hotels und Restaurants, drei Campingplätze, das nur per Schiff oder zu Fuss erreichbare Quinten, das geschützte Murgtal und im Winter das Skigebiet Flumserberg sind Anziehungspunkt für Tages- und Feriengäste.

Auf modernen Schiffen können herrliche Walenseerundfahrten genossen werden.

Schöne Badestrände, ein gepflegter Camping und eine einladende Seeuferpromenade locken zur Erholung ein. Von Mols, Unterterzen oder Murg aus können sämtliche Wassersportarten sowie Segelkurse unter fachkundiger Betreuung ausgeübt werden.

In gemütlichen Hotels oder Gasthäusern, auf modern eingerichteten Campingplätzen, ist man für eine kurze Einkehr ebenso gerüstet wie für einen längeren Aufenthalt.

Text: www.quarten.ch

Bewertung 4,3
Meine Bewertung:

Kontakt Quarten

Heidiland Tourismus AG
Walenseestrasse 18, CH-8882 Unterterzen

Telefon
+41 (0)81 7201717
FAX
+41 (0)81 7201718
E-Mail
unterterzen@heidiland.com
Homepage
http://www.quarten.ch

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Bergbahnen Sommerbetrieb
Skigebiete
Unterkünfte finden Quarten
Letzte Bewertungen

Webcams

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%