Hägendorf - Tüfelsschlucht (Teufelsschlucht) via Belchenflue - Homberglücke - Rumpelflue - Olten

Logo Hägendorf - Tüfelsschlucht (Teufelsschlucht) via Belchenflue - Homberglücke -  Rumpelflue - Olten
Logo Hägendorf - Tüfelsschlucht (Teufelsschlucht) via Belchenflue - Homberglücke -  Rumpelflue - Olten
Tourdaten
18,8km
390 - 1.099m
Distanz
880hm
900hm
Aufstieg
05:00h
 
Dauer
Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Wegverlauf
Hägendorf (428 m)
Gasthof Teufelsschlucht
0,5 km
Hägendorf (434 m)
1,0 km
Müliguet
1,0 km
Tüfelsschlucht
1,5 km
Höferbächli
3,4 km
Bergwirtschaft Allerheiligenberg
4,8 km
Allerheiligenberg (885 m)
5,3 km
Drootziejer (1.063 m)
6,1 km
Wuesthöchi (966 m)
6,3 km
Ruchen (1.123 m)
7,5 km
Belchenflue (1.099 m)
7,8 km
General-Wille-Haus SAC
10,6 km
General-Wille-Haus
10,6 km
Felstörli
14,4 km
Rumpelflüe (651 m)
14,6 km
Chutzeflue
15,6 km
Trimbach (419 m)
16,7 km
Olten (396 m)
18,0 km
Olten (396 m)
18,1 km

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Bei der Wanderung handelt es sich um eine technisch einfache Wanderung, meistens über den gelben Wanderweg (T1). Lediglich bei der Rumpelflue bewegt man sich nicht mehr auf dem offiziellen Wanderweg. Da man sich dort auf dem Grat befindet, sollte man trittsicher sein (T2).

Die Tüfelsschlucht hat mir besonders gut gefallen. Mit ihren diverse Brückchen, Stege und Treppen, den märchenhaften Farn- und Moosbewachsenen Felswänden und den diversen Wasserfällen war sie eines der Highlights der Wanderung. Die vielen Grillstellen laden zudem zum Verweilen ein. Die Wanderung durch die Tüfelsschlucht dauert ca. 40 Minuten. Da ich die Wanderung durch die Schlucht am Morgen machte, begegnete ich kaum einer Menschenseele und hatte die Schlucht somit fast für mich alleine. Ich habe jedoch gehört, dass dies am Nachmittag ganz anders aussieht... Daher: Früh aufstehen lohnt sich ;-)

Auf der Belchenflue angekommen sieht man - bei guter Sicht - bis in die Alpen. Zum Zeitpunkt meiner Tour war es leider sehr dunstig und so sah ich nur in die nähere Umgebung, was aber auch sehr schön war :-) Auffällig war vor allem die Rauchwolke des KKW Gösgen.

Was mir auch gut gefallen hat, ist der Gratweg über die Rumpelflue. Da man sich hier auf dem Grat befindet und der Weg teilweise über Felsen führt, hatte es - im Gegensatz zum offiziellen Wanderweg nach Olten - keine Biker.

Mit rund 5 Stunden Marschzeit und knapp 900 Höhemetern handelt es sich bei der Tour um eine schöne Tagestour. Da man sich oft im Wald und somit im Schatten befindet, ist die Tour auch im Sommer geeignet (ich habe sie bei 32 Grad gemacht ;-)).

Weitere Angaben zur Wanderung unter: www.laufend-unterwegs.ch/wandern-und-...

Höchster Punkt
Belchenflue (1.099 m)


Link
https://www.laufend-unterwegs.ch/wandern-und-kl...

Quelle
laufend unterwegs

5,0
Gesamtbewertung

5

100

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Belchenflue Rundwanderung

leicht Wanderung
9,06km | 408hm | 02:59h

Rundwanderung Chaltbrunnental - Chastelbach

mittel Wanderung
7,93km | 195hm | 02:25h

Sissacherfluh - Ruine Bischofstein

leicht Wanderung
5,87km | 125hm | 01:50h

Baselbieter Chirsiweg

mittel Wanderung
10,65km | 294hm | 03:02h