JAMIE ANDERSON und ALEKSANDER OSTRENG: Slopestyle Gewinner der BURTON EUROPEAN OPEN PRESENTED BY MINI IN LAAX - Snowpark Laax

News

JAMIE ANDERSON und ALEKSANDER OSTRENG: Slopestyle Gewinner der BURTON EUROPEAN OPEN PRESENTED BY MINI IN LAAX

05.03.2012, 07:43
Karte
Karte ausblenden

Snowpark Laax

JAMIE ANDERSON UND ALEKSANDER OSTRENG GEWINNEN SLOPESTYLE FINALE DER BURTON EUROPEAN OPEN PRESENTED BY MINI IN LAAX.

Bei den Burton European Open Snowboarding Championships presented by MINI in LAAX (Schweiz) stand heute das Slopestyle Finale der Damen und Herren am Programm. Ein perfekter Contest-Tag mit blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein erwartete die Fahrer und Zuseher, die auf den Crap Sogn Gion gekommen waren. 15 Herren und 8 Frauen zeigten in dem neuen Slopestyle Kurs am Ils Plaun eine bis zuletzt spannende Show, bei der am Ende die Vorjahressiegerin Jamie Anderson aus Amerika und Aleksander Ostreng aus Norwegen vom obersten Podest-Platz strahlten. Beide Gewinner dürfen sich über ein Preisgeld von 15.000 US-Dollar freuen.

Gestartet wurde am Morgen mit dem Finale der Damen. Bei traumhafter Kulisse zeigten die 8 Fahrerinnen tolle Tricks und begeisterten Publikum und Judges. Am meisten beeindruckte die 21jährige Amerikanerin Jamie Anderson mit ihrem dritten Run und sicherte sich wie im Vorjahr den Sieg bei den Burton European Open. Sie strahlte mit der Sonne um die Wette und erklärte zu ihrem Sieg: „Ich liebe den neuen Kurs, er ist großartig für kreative Runs. Ich bin so glücklich, dass ich gewonnen habe. Meine Mutter ist extra die ganze Nacht wach geblieben ist, um das Finale zu sehen.“ Enni Rukajärvi aus Finnland konnte sich über Platz 2 freuen und Rang 3 ging an die Schweizerin Isabel Derungs (24 Jahre aus Zürich). Auch sie zeigten sich vom neuen Slopestyle-Kurs begeistert. „Hier zu fahren macht wirklich Spass. Ich bin überglücklich am Podium zu stehen, da ich zum ersten Mal bei so einem grossen Event dabei bin.“

Bei den Herren blieb die Entscheidung um die Top Platzierungen im starken Starterfeld der besten 15 Slopestyle-Fahrer bis zuletzt spannend. Mit einem unglaublichen dritten Run sicherte sich unerwartet der Norweger Aleksander Ostreng Platz 1 im Slopestyle Finale der Burton European Open. Sichtlich überwältigt von seinem ersten Podiums-Platz in einem TTR 6Star Event meinte er: „Ich kann es jetzt noch nicht glauben. Der Kurs war wirklich toll und ich habe in meinem dritten Lauf alles riskiert, was zum Glück geklappt hat.“ Auch der Zweitplatzierte und Vorjahressieger Roope Tonteri aus Finnland beeindruckte die Judges und zeigte viele tolle Tricks. Knapp hinter ihm landete auf Platz 3 sein Landsmann Peetu Piiroinen.

Neben dem Slopestyle Titel der Burton European Open wurde der MINI Creative Use Of Space Award (CUoS) vergeben. Er ging bei den Damen an Jamie Anderson aus Amerika und bei den Herren an Emil Ulsletten aus Norwegen. Für die kreativsten Tricks des MINI CUoS Features dürfen beide 5.000 US-Dollar Preisgeld mit nach Hause nehmen.

Finale Slopestyle Ergebnisse Damen:
1. Jamie Anderson (USA), BILLABONG, 93.58
2. Enni Rukajärvi (FIN), BURTON, 81.80
3. Isabel Derungs (SUI), RIDE, 68.20

Finale Slopestyle Ergebnisse Herren:
1. Aleksander Ostreng (NOR), FORUM, 90.08
2. Roope Tonteri (FIN), BURTON, 87.92
3. Peetu Piiroinen (FIN), NIKE-BURTON, 87.74

Videos

Links

Videos

03:46
04:35
06:20
06:01
06:13
vor 10 Monaten

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%