Thurgau Bodensee

Ermatingen

400 - 613m
Karte
Karte ausblenden

Das ehemalige Fischer-, Acker- und Weinbauerndorf Ermatingen liegt auf einem ansteigenden Bachdelta direkt am Untersee zwischen Kreuzlingen und Steckborn und ist das erste, in einer noch vorhandenen Urkunde erwähnte Dorf im Kanton Thurgau.

Einst war Ermatingen in die zwei Teile Stad und Ausserdorf aufgeteilt. Stad ist eine ehemalige Fischereisiedlung mit einer dichten Bebauung direkt am Seeufer, die eine eindrückliche und für den Ort einheitliche Front mit grosser Fernwirkung bildet. Das Ausserdorf am schwach geneigten Hang ist hingegen von eng beieinander stehenden Fachwerkbauten sowie herrschaftlichen Häusern aus dem 17. bis 19 Jahrhundert geprägt. Diese ursprüngliche Zweiteilung des Ortes wird heute nur noch von der Eisenbahnlinie Kreuzlingen-Etzwilen sowie einer Fabrikanlage aufrechterhalten.

Neben der aussergewöhnlich schönen Lage direkt am Seeufer, trumpft Ermatingen auch mit seinen verschiedenen herrschaftlichen Villen und Pärken. Dazu zählen beispielsweise die Parkanlage mit der Villa Lilienberg oder das Landgut Ulmberg mit dem Schloss Wolfsberg. Heute befindet sich auf dem Landgut Ulmberg ein Ausbildungszentrum und die Villa Lilienberg beherbergt ein Unternehmerforum. Aus diesem Grund ist Ermatingen auch bekannt als Tagungs- und Ausbildungsort.

Quelle: thurgau-bodensee.ch/de/stories/ermatingen.html

Bewertung
Meine Bewertung:

Kontakt Ermatingen

Gemeinde Ermatingen
Hauptstrasse 88 , CH-8272 Ermatingen

Telefon
+41 71 664 19 09
Fax
+41 71 663 30 49
Homepage
https://www.ermatingen.ch/
E-Mail
gemeinde@ermatingen.ch

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte


Kontakt Bergbahnen

Unterkünfte finden Ermatingen
Letzte Bewertungen
Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)
Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)
Alle %count% Suchergebnisse
%name% %region%
%type% %elevation%