Grüningen – Adletshusen – Grüningen: «Rund um den Lützelsee»

Logo Grüningen – Adletshusen – Grüningen: «Rund um den Lützelsee»
Logo Grüningen – Adletshusen – Grüningen: «Rund um den Lützelsee»
Tourdaten
9,39km
476 - 527m
Distanz
76hm
75hm
Aufstieg
02:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Der Lützelsee ist ein wahres Kleinod im Zürcher Oberland. Bekannt ist er nicht nur wegen seiner Schönheit, sondern auch wegen der Störche, die zahlreich an seinem Ufer nisten.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Grüningen, Bushaltestelle

Wegverlauf
Grüningen
0,2 km
Lutikon
3,9 km
Hombrechtikon
4,0 km
Gartenbeizli Hasel
5,7 km
Adletshusen
6,5 km
Grüningen
9,2 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Sie beginnen die Lützelsee-Umrundung bei der Bushaltestelle «Im Haufland» in Grüningen. Am Friedhof und einer Weide mit Damhirschen vorbei folgen Sie den Wegweisern Richtung botanischer Garten. Dann biegen Sie zwischen Itzikon und dem botanischen Garten rechts in den Emil Gehri-Weg ab. Nach einem kurzen Waldstück finden Sie sich an einem renaturierten Flachmoor.

Aufmerksame Beobachter entdecken hier zwischen Teichrosen und Färberscharten Bergmolche oder die Kaulquappen eines Grasfroschs. Anschliessend führt der Weg nach Hasel ans Ufer des Lützelsees. Schon von weitem sind seine Wappentiere zu erkennen: Die Störche, die auf den Dächern und Bäumen von Hasel nisten, oder auf der Suche nach Futter mit grossen Schritten durch die Wiesen staksen. Neuerdings verbringen einige von ihnen sogar den Winter hier.

Der weitere Weg führt nun links um den See herum an Schafweiden vorbei. Den Sommer verbringen die Tiere auf der Alp, dann kann man sich dafür ganz dem Anblick des glitzernden Sees widmen. Immerhin steht er auf der Liste der geschützten Moorlandschaften von besonderer Schönheit und nationaler Bedeutung! Am Seeufer entlang kommen Sie am Lutiker Ried vorbei wieder nach Hasel, wo Sie nach dem Gartenbeizli links abbiegen. Am Waldrand nach führt der Weg zum Weiler Reipen. Nach dem letzten Haus geht es links durch den Wald und dann abermals links zurück nach Grüningen. Wer noch etwas Zeit hat, sollte vor der Heimfahrt unbedingt einen Rundgang durch das historische Städtchen machen.

Wegbeschreibung

Grüningen - Botanischer Garten - Hueb - Lützelsee - Adletshusen - Itzikon - Grüningen

Höchster Punkt
527 m
Zielpunkt

Grüningen, Bushaltestelle

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung.

Tipps

Pflanzenliebhabern sei beim botanischen Garten ein kurzer Abstecher empfohlen, beherbergt der kleine, aber feine Garten doch ein Sammelsurium an botanischen Besonderheiten.

Zusatzinfos

Zürioberland Tourismus

Bahnhofstrasse 13

8494 Bauma

+41 52 396 50 99

tourismus@zuerioberland.ch

 


Anreise

Von Wetzikon erreichen Sie Grüningen via Grüt. Wenn Sie von Winterthur kommen, nehmen Sie die A1 und A4 und fahren dann über Volketswil und Uster.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus gelangen Sie von Wetzikon nach Grüningen. Steigen Sie bei der Haltestelle «Im Haufland» aus.

Parken

Beim Friedhof in Grüningen befindet sich ein öffentlicher Parkplatz.


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Steg – Schnebelhorn - Steg: «Panorama Rundwanderung»

mittel Wanderung
14,74km | 591hm | 04:45h

TCS-Wanderung: «Ghöch – Frauebrünneli – Ghöch»

mittel Wanderung
5,46km | 138hm | 01:39h

Rundwanderung Euthal - Wildegg - Chli Aubrig

mittel Wanderung
11,61km | 749hm | 04:25h