Rikon – Bläsimühle – Pfäffikon: «Tobel und Giessen»

Logo Rikon – Bläsimühle – Pfäffikon: «Tobel und Giessen»
Logo Rikon – Bläsimühle – Pfäffikon: «Tobel und Giessen»
Tourdaten
11,71km
512 - 743m
Distanz
203hm
170hm
Aufstieg
03:15h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Diese Tour führt durch lauschige Tobel und an Wasserfällen vorbei. Ideal für schöne Sommertage, aber auch im Winter, geschmückt von hunderten glitzernden Eiszapfen. 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Rikon-Zell, Bahnhof

Wegverlauf
Freihof
0,0 km
Rikon
0,1 km
Hinterrikon
0,4 km
Unterer Giessen
3,0 km
Oberer Giessen
3,3 km
Ehrikon
3,5 km
Bläsimühle
3,9 km
Gündisau
6,3 km
Wallikon
8,9 km
Alpenröösli Wallike
8,9 km
Luppmen-Wasserfall
9,6 km
Pfäffikon ZH
11,7 km
Pfäffikon (547 m)
11,7 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Das erste Wegstück von Rikon, das für sein tibetisches Kloster bekannt ist, zum Tobeleingang zieht sich über eine halbe Stunde Fussmarsch erst dem Bach, dann einer Strasse nach. Danach aber wird's richtig schön: Begleitet nur noch vom Plätschern des Tobelbachs wandern Sie unter dem waldigen Blätterdach hinauf zur Bläsimühle. Unterwegs treffen Sie gleich zwei Wasserfälle an. Neben dem ersten befindet sich eine schöne Feuerstelle, der zweite ist nur sichtbar, wenn man kurz vor Ende des Tobels den kleinen Trampelpfad, der vom Waldweg abzweigt, nicht übersieht. Ein paar Treppenstufen führen zu einer Art Balkon über dem Bach, von wo aus Sie den Giessen bestaunen können. Wenig später treffen Sie auf einen Kinderspielplatz mit grossem Picknickplatz. Vor Bläsimühle verlassen Sie das waldige Tobel, durchqueren es eine Weile später abermals. Neben der kleinen Brücke, die den Bach überquert, befindet sich eine weitere Feuerstelle.

Die nächste Ortschaft heisst Gündisau, eine idyllische Ansammlung von Wohn- und Bauernhäusern. Ein uraltes Bauernhaus am Wegrand scheint völlig unverändert und dennoch in einem sehr guten Zustand. Es verdient auch wegen seines schönen Balkenspruchs besondere Aufmerksamkeit.


Bis Wallikon führt der Weg über eine offene Feld- und Weidelandschaft. Oberhalb Wallikons erhaschen Sie bereits einen Blick auf den Pfäffikersee und dahinter eine ganze Reihe Berggipfel wie die Rigi, den Tödi und den Glärnisch. Dann aber stechen Sie am zur jeder Jahreszeit reich geschmückten Restaurant Alpenrösli vorbei wieder in den Wald, ins Schwarzenbachtobel oberhalb von Pfäffikon und stossen bald abermals auf einen Giessen und eine Feuerstelle. Weiter geht es erst am Ufer des Tobelweihers nach, der entstand, als der Schwarzenbach zur Zeit der Industrialisierung gestaut wurde, dann der Luppmen nach bis zum Dorfrand von Pfäffikon. Von hier sind es nur noch fünf Minuten zum Bahnhof.

Wegbeschreibung

Rikon - Tobelbach - Bläsimüli - Gündisau - Wallikon - Pfäffikon

Höchster Punkt
743 m
Zielpunkt

Pfäffikon ZH, Bahnhof

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung.

Sicherheitshinweise

Einkehrmöglichkeiten gibt es auf dieser Strecke nur in Rikon, Wallikon und Pfäffikon. Wer trotzdem unterwegs etwas essen möchte, hat an diversen Picknickplätzen und Feuerstellen die Möglichkeit, selber etwas zuzubereiten. Die Strecke ist mit Wanderwegmarken so gut ausgeschildert, dass sie auch ohne Karte zu machen ist.

Tipps

Machen Sie eine Pause am Tobelweiher – einem idyllischen und ruhigen Ort.

Zusatzinfos

Zürioberland Tourismus

Bahnhofstrasse 13

8494 Bauma

+41 52 396 50 99

tourismus@zuerioberland.ch


Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S26 gelangen Sie in 20 Minuten nach Rikon (S11 oder S26). Von Pfäffikon sind Sie in einer halben Stunde mit der S 3 oder der S 19 in Zürich.

Parken

Falls Sie mit dem Auto anreisen, haben Sie die Möglichkeit, beim TCS-Parkplatz Bläsimühle auf halber Strecke zu parkieren.


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Bauma-Hörnli-Steg: «Panoramawanderung auf das Hörnli»

mittel Wanderung
9,49km | 433hm | 03:13h

Route Kemptthal – Winterthur

mittel Wanderung
11,86km | 305hm | 03:34h