Panorama–Winterwanderweg Moosalp

Logo Panorama–Winterwanderweg Moosalp
Logo Panorama–Winterwanderweg Moosalp
Tourdaten
18,26km
1.472 - 1.799m
Distanz
441hm
477hm
Aufstieg
05:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Vom Weisshorn bis zum Bietschhorn oder von Törbel über Zeneggen, Bürchen und Unterbäch nach Eischoll.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Törbel, Furen

Wegverlauf
Weisshorn
Törbel (1.497 m)
0,0 km
Bina
0,3 km
Ze Springu
1,0 km
Hostettu
1,3 km
Diebja
3,5 km
Hellela
5,6 km
Zenhäusern
8,0 km
Ronalp
8,3 km
Brandalp
11,9 km
Hotel Alpenrösli
11,9 km
Brandalp
12,1 km
Breite Stäg (1.709 m)
13,9 km
Seewustafel
16,0 km
Strygge
18,1 km


Beste Jahreszeit
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Beschreibung

Der rund 18km lange Panorama-Winterwanderweg führt von Törbel, über Zeneggen, Bürchen und Unterbäch nach Eischoll. Gesäumt von den Walliser und Berner Alpen wechselt der Panoramablick stündlich. Auf knisterndem Schnee wandern Sie zwischen 1480 und 1800 m.ü.M. von Bergdorf zu Bergdorf. Der Weg wird während der Wintersaison mit Pistenfahrzeugen präpariert. Zudem ist er so angelegt, dass auch nur Teilstrecken davon absolviert werden können. Die einzelnen Orte sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Wegbeschreibung

Dicht gedrängt kleben die schwarzgebrannten Holzfassaden von Törbel eng am Berg. Im Rücken das imposante Weisshorn, an der Seite die Mischabelgruppe mit den höchsten Schweizer Bergen. Durch den Weiler Furen steigt die schmale Gasse hoch zur Haarnadelkurve Richtung Moosalp. Dort zweigen Sie ab nach Hofstetten, dem sagenumworbenen Weiler und tauchen ein in den märchenhaften Wald über Diepjen. Die traumhafte Terrassenmulde Hellela gibt Ihnen erstmals den Blick auf das Bietschhorn frei. Dort traversieren Sie die offenen, besonnten Schneehänge nach Bürchen (Bodmen), wo sich Winterwanderweg, Postauto und Skilifte kreuzen. Anschliessend queren Sie die Bodmen parallel zum Kinderlift und erreichen durch den Gärwerwald und zwei kleinen Talmulden die Brandalp. Von dort aus gelangen Sie über Breite Stäg und den Seewustafel schlussendlich nach Eischoll (Strygge).

Höchster Punkt
1.799 m
Zielpunkt

Eischoll, Strygge

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Der Weg ist mit gutem Schuhwerk und Winterausrüstung begehbar. Der Weg wird während der Wintersaison mit dem Pistenfahrzeug präpariert.

Tipps

Die Wanderung führt immer wieder an verschiedenen Restaurants vorbei, in welchen Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen können.


Öffentliche Verkehrsmittel

Durch den NEAT-Basistunnel reisen Sie mit dem Zug über den Bahnhof in Visp zu uns.
Von dort aus gelangen Sie mit dem Postauto über Stalden nach Törbel, Furen.
Ein-Ausstieg in Bürchen: Postautolinie von Visp nach Bürchen, Bushaltestelle "Ronalp".
Ein-Ausstieg in Unterbäch: Zug Visp-Raron, Seilbahn Raron - Unterbäch, Sesselbahn Unterbäch - Brandalp
Eischoll: Zug Visp-Raron, Seilbahn Raron - Eischoll, Sesselbahn Eischoll - Strygge


Autor
Die Tour Panorama–Winterwanderweg Moosalp wird von outdooractive.com bereitgestellt.

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Wanderweg Grands Plans - Grimentz

leicht Winterwandern
9,34km | 6hm | 02:35h

Carl Zuckmayer Winterwanderweg

leicht Winterwandern
5,37km | 185hm | 01:30h

Spuren im Schnee

mittel Winterwandern
4,38km | 254hm | 01:35h

Winter-Rundwanderwege Engstligenalp (Adelboden)

leicht Winterwandern
4,95km | 52hm | 01:20h