Neu kann auch ein Maultiermuseum besichtigt werden. Tradition und das Verständnis für Entwicklungen in einer immer komplexer werdeneden Geschellschaft soll so gefördert werden. Das Museum ist in die beliebten Rundgänge des Vereins «Urchigs Terbil» integriert und gibt Einblick in eine fast vergessene Welt.

Das vor 350 Jahren erbaute Gebäude «Ufem Biel» in der Gemeinde Törbel/VS diente ursprünglich als Maultier- und Ziegenstall mit Scheune. Die Liegenschaft wurde bereits im Juni 1999 von der kantonalen Denkmalpflege als erhaltenswertes Objekt vermerkt. Nun wurde es aufwändig saniert durch die Stiftung Maultier Museum Schweiz.

Maultiere waren im ganzen Alpenraum bis Mitte des letzten Jahrhunderts unentbehrlich und sind dies heute noch in vielen Gegenden der Welt. Dies ist für viele unbekannt. Die Stiftung will das ändern mit packenden Geschichten über und mit den Maultieren.

Führungen und Anmeldungen nimmt der Verein "Urchigs Terbil" gerne unter urchigs-terbil.ch/allgemein/home entgegen.

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
https://maultier-museum.ch/

Anfragen an:
info@maultier-museum.ch
Unterkünfte Törbel
Letzte Bewertungen