Winterwanderung dem See entlang von Tenero nach Ascona

Logo Winterwanderung dem See entlang von Tenero nach Ascona
Logo Winterwanderung dem See entlang von Tenero nach Ascona
Tourdaten
17,68km
193 - 215m
Distanz
25hm
21hm
Aufstieg
04:20h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Wunderschöner Winterspaziergang dem Lago Maggiore entlang von Tenero nach Ascona. Flanieren, pausieren, entdecken und die einzigartige mediterrane Atmosphäre geniessen. Die Rivapiana ist ein ebener Weg und ideal bei jedem Winterwetter.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Wegverlauf
Tenero (197 m)
2,5 km
Mondacce
3,3 km
Casa al Lago
4,1 km
Giardino Lago
4,5 km
Chiesa di San Quirico
5,4 km
Maniss (246 m)
5,7 km
Muralto (207 m)
6,5 km
Locarno (195 m)
6,7 km
Ascona (210 m)
17,0 km
Ascona (196 m)
17,6 km

Beste Jahreszeit
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Beschreibung
Ein herrlicher Spazierweg um Sonne zu tanken und den Winter im mediterranen Ambiente von Ascona-Locarno zu geniessen. Die gesamte Strecke umfasst knapp 16 km, die Länge kann jedoch individuell verkürzt werden.

In Tenero führt der Weg am Seeufer der Campingplätze vorbei, die im Winter geschlossen, jedoch für alle frei zugänglich sind (Mitte November bis Anfangs April). Eine zauberhafte Kulisse mit Blick auf die weiss überpuderten Berge, die den Lago Maggiore umkreisen, auf dem tausende von Diamanten in der Sonne um die Wette glitzern.

Zeit für eine kurze Pause? Weiter Richtung Locarno stehen das „Cà di ferro“, eine ehemalige Kaserne, das hübsche Kirchlein San Quirico und es befinden sich zahlreiche kleine Sandstränden wo sich eine kurze Pause lohnt um die Aussicht und Ruhe zu geniessen. Wer sich bei einem heissen Getränk die kalten Hände aufwärmen oder sich einfach einen Moment an die Sonne setzten möchte, findet auf der ganzen Strecke diverse Restaurants um dies zu tun.

In Locarno trifft man auch im Winter auf Kamelien, deren Blüten prächtig die Landschaft mit Farbtupfern zieren. Beim Vorbeigehen kann also ein kurzer Abstecher in den Kamelienpark gemacht werden bevor es dem Fluss Maggia entlang nach Ascona geht.

Der Weg führt am Golf von Ascona vorbei, einem 18-Loch Golfplatz, auf dem das ganze Jahr über Golf gespielt werden kann. Dieser ausgiebige und sehr schöne Spaziergang endet auf der malerischen Seepromenade von Ascona. Spätestens hier hat man sich aber wirklich eine heisse Schokolade oder einen Aperitif mit Blick auf den See und die Brissago-Inseln verdient.

Höchster Punkt
215 m
Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle
Bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe
Warme und wetterfeste Kleidung im Mehrschicht-Prinzip
Mütze/Stirnband, Schal, Handschuhe
Sonnen- und Regenschutz
Proviant und Trinkwasser
Thermosflasche mit Heissgetränk
Erste-Hilfe-Set
Handy
Kartenmaterial
ggf. Teleskopstöcke


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Geheimtipp
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Winterwanderung Collina Bassa

leicht Winterwandern
5,8km | 28hm | 01:38h

Winterwanderung Collina Alta

leicht Winterwandern
6,83km | 250hm | 01:39h

Coglio - Maggia

mittel Winterwandern
4,58km | 181hm | 01:40h

Verscio-Oratorio Sant'Anna-Castelliere-Tegna

mittel Winterwandern
4,85km | 355hm | 01:55h