Verscio-Oratorio Sant'Anna-Castelliere-Tegna

Logo Verscio-Oratorio Sant'Anna-Castelliere-Tegna
Logo Verscio-Oratorio Sant'Anna-Castelliere-Tegna
Tourdaten
4,85km
254 - 521m
Distanz
355hm
380hm
Aufstieg
01:55h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Die Hügel der Terre di Pedemonte sind besonders im Winter zum Wandern beliebt, da sie schöne Aussichten bieten und von vielen Sonnenstunden und einem stets milden Klima profitieren.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Verscio

Wegverlauf
Verscio (277 m)
0,0 km
Verscio (275 m)
0,2 km
Madòna di Scalá
0,5 km
Oratorio di S. Anna
2,1 km
Rovine del Castelliere
3,5 km
Monte Forcola
3,8 km
Chiesa di Santa Maria Assunta
4,7 km
Tegna (255 m)
4,7 km


Beste Jahreszeit
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Beschreibung

Von Verscio, wo sich das Teatro Dimitri befindet, mit dem Auto oder der Centovallina (Zug Locarno-Domodossola) erreichbar, startet die Tour steil durch den hübschen Dorfkern, dem man unbedingt ein wenig Beachtung schenken sollte. Über den vor wenigen Jahren neu angelegten Wanderweg geht es hoch in Richtung Oratorio Sant’Anna. Der gut begehbare Weg, der zu Beginn viele Stufen beinhaltet, führt durch eine wunderbare Landschaft von Kastanienbäumen, Birken und Buchen. Nach knapp 200 Höhenmetern beim Oratorium angekommen, hat man eine wunderbare Aussicht. Die kleine Kapelle (nicht zugänglich) stammt aus dem 17. Jahrhundert. Nun geht es über Steintreppen runter in Richtung Tegna, bevor ein erneuter Aufstieg erfolgt. Das letzte Stück, bevor man die Castelliere di Tegna erreicht, ist noch einmal steil. Bei den prähistorischen Ruinen angekommen, kann man eine panoramareiche Aussicht über das Centovalli bis zum Lago Maggiore geniessen. Nehmen Sie sich Zeit, um die Infotafeln zu studieren, die interessante Informationen zu den Burgruinen liefern. Auf dem gleichen Weg geht es nun wieder zurück, bis sich der Weg trennt und man das letzte Stück nach Tegna absteigt. In Tegna gibt es diverse Möglichkeiten einzukehren und es fährt wieder die Centovallina zurück nach Locarno.

Wegbeschreibung

Verscio-Oratorio Sant'Anna-Castelliere-Tegna

Höchster Punkt
521 m
Zielpunkt

Tegna

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle 
Festes und bequemes Schuhwerk
Witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip
ggf. Teleskopstöcke
Sonnen- und Regenschutz
Proviant und Trinkwasser
Erste-Hilfe-Set
Taschenmesser
Handy
ggf. Stirnlampe
Kartenmaterial


Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Centovallina, dem Zug der zwichen Locarno und Domodossola verkehrt, bis Verscio. Die Rückreise ist ab Tegna. Informationen und Fahrplan auf www.sbb.ch


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Kulturell/Historisch
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Winterwanderung Collina Alta

leicht Winterwandern
6,83km | 250hm | 02:16h

Winterwanderung dem See entlang von Tenero nach Ascona

leicht Winterwandern
17,68km | 25hm | 04:20h

Coglio - Maggia

mittel Winterwandern
4,58km | 181hm | 01:40h

Winterwanderung Collina Bassa

leicht Winterwandern
5,8km | 28hm | 01:40h