Im üppigen Herzen des Monte Arbòstora

Logo Im üppigen Herzen des Monte Arbòstora
Logo Im üppigen Herzen des Monte Arbòstora
Tourdaten
9,17km
271 - 873m
Distanz
143hm
732hm
Aufstieg
02:55h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Auf dieser Exkursion entdecken Sie die Südseite der faszinierenden und abwechslungsreichen Halbinsel, von Carona geht es weiter zur Wallfahrtskirche Madonna d'Ongero bis Morcote.

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

San Salvatore

Wegverlauf
Lugano (273 m)
Vetta San Salvatore
0,0 km
Carabbia (523 m)
1,0 km
Ciona
1,7 km
Oratorio Santa Maria delle Grazie
1,8 km
Carona (597 m)
3,3 km
Ristorante Vicania
7,0 km
Chiesa di Santa Maria del Sasso
8,7 km
Oratorio di Sant'Antonio da Padova
8,8 km
Morcote (272 m)
9,0 km
Portone
9,1 km
Morcote (280 m)
9,2 km

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung
San Salvatore – Carona

Der Abstieg vom Gipfel erfolgt zunächst über einen Pfad, der sich malerisch durch den Wald schlängelt.

Bei einem Zwischenstopp in Ciona können Sie ein Grotto besuchen. In Ciona befindet sich auch eine Bushaltestelle mit Verbindungen nach Lugano und Carona. Von hier aus führt eine unbefestigte Strasse durch den Wald zu der typischen Ortschaft Carona, die sich in ihrem Ortskern ihren historischen Charme bewahrt hat.

Carona – Parco San Grato – Carona

Nur 15 Minuten Fussweg von Carona entfernt liegt der malerische Parco San Grato, der mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten zum Verweilen einlädt und diese Wanderung um eine Stunde verlängert.

Carona – Madonna d’Ongero – Alpe Vicania – Morcote

Weiter geht es zur Wallfahrtskirche Madonna d'Ongero, von der aus man einen Panoramablick auf die Collina d'Oro hat. Anschliessend führt der Weg erneut durch üppigen Wald am Westhang des Monte Arbòstora entlang und erreicht die Alpe Vicania, wo sich ein idyllisch gelegenes Restaurant befindet (Öffnungszeiten prüfen). Kurz nach der Alpe Vicania führt der Weg über eine Treppe mit etwa 1200 Stufen hinunter nach Morcote. Morcote, das bereits als schönstes Dorf der Schweiz ausgezeichnet wurde, verfügt über einen gut erhaltenen Ortskern, eine sehenswerte Seepromenade und die malerische und imposante Kirche Santa Maria del Sasso, die für Besichtigungen offen steht.

Der Parco Scherrer ist ein weiteres Highlight auf dieser Route. Um die Region aus einer besonderen Perspektive zu erleben, empfiehlt sich eine Rückfahrt mit dem Schiff nach Lugano (April bis Oktober).

Höchster Punkt
873 m
Zielpunkt

Morcote

Höhenprofil
© outdooractive.com

Autor

5.0
Gesamtbewertung

5

100

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Der Kastanienweg

mittel Wanderung
14,54km | 460hm | 04:35h

Der dominierende Berg

schwer Wanderung
11,32km | 857hm | 04:25h

Natur-, Kunst- und Erlebnispfad

leicht Wanderung
4,01km | 146hm | 01:20h

Trans Swiss Trail – Etappe 30: Tesserete – Lugano

leicht Wanderung
12,11km | 185hm | 03:25h