Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

Festungsmuseum Crestawald - Splügen / Rheinwald | Sehenswürdigkeit - Ausflugsziel - Sightseeing

Festungsmuseum Crestawald

Karte

60 Jahre streng geheim - heute eindrücklicher Zeitzeuge schweizerischer Militärgeschichte.

Im September 1939 wurde mit dem Bau der Festungsanlage in Crestawald begonnen. 1940 waren die gewaltigen Artillerie-Geschütze feuerbereit. Ziel dieses Bollwerks war die Sperrung der Nord-Süd-Transitachse durch Graubünden.

Lange Zeit waren die in den Fels gehauenen Bunkeranlagen strengster Geheimhaltung unterstellt. Mit der Umstrukturierung der Schweizer Armee und deren Anpassung an neue Bedrohungsformen, gab es für die Artilleriefestungen nahe der Landesgrenzen keine Verwendung mehr. 1995 wurde die Anlage aufgelassen und im Jahr 2000 wurde die Geheimhaltung aufgehoben. Im selben Jahr wurde die Festungsanlage vom Verein Festungsmuseum Crestawald zum öffentlich zugänglichen Museum umgewandelt.

Bei der Festung Crestawald handelt es sich im Vergleich zu anderen Artilleriewerken um eine kleine, überschaubare Anlage. Dank der Kompaktheit der Festung ist es möglich, in vernünftiger Zeit die Besucher sämtliche Bereiche einer Festungsanlage hautnah erleben zu lassen. Auch ältere Besucher und Besucherinnen, die nicht mehr so gut zu Fuss sind, sind in der Anlage herzlich willkommen und können mit wenigen Ausnahmen die gesamte Festung besichtigen. Heute ist die Anlage für Individualbesucher oder für geführte Besichtigungen offen. Die Festung verfügt über einen Seminarraum, Übernachtungsmöglichkeiten (nur für Gruppen) sowie über ein Gastronomieangebot im "Festungsbeizli".

Die Festung ist über die A13 gut erreichbar: Von Süden kommend benutzt man die Ausfahrt Sufers und erreicht die Festung auf der Kantonsstrasse Richtung Andeer. Von Norden kommend benutzt man die Ausfahrt Avers/Roffla und fährt auf der Kantonsstrasse südwärts Richtung Sufers. Ab der PostAuto-Haltestelle Sufers erreicht man das Festungsmuseum in ca. 20 Minuten Fussmarsch.

Öffnungszeiten
3. Juni bis 28. Oktober 2017 jeweils samstags von 10.00 bis 17.00 Uhr.
Zusätzlich vom 8. Juli bis 16. August 2017 täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Eintritt
Erwachsene CHF 10.00
Kinder (6-16 Jahre) CHF 4.00
Senioren CHF 8.00
Militär uniformiert CHF 5.00

Führungen nur per Voranmeldung:
Gästeinforamtion Viamala
info@viamala.ch
+41 (0)81 650 90 30

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
http://www.crestawald.ch/

Anfragen an:
info@viamala.ch

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%