Gemeinde Schiers

Logo Gemeinde Schiers
Logo Gemeinde Schiers

Gemeinde Schiers

vor 11 Jahren

Videoportrait der Gemeinde Schiers im Prättigau. Urkundlich erscheint Schiers erstmals im Jahre 1122 unter der Bezeichnung Assiere, eine Verdeutschung des romanischen Namens Aschera für Schiers, der heute noch im romanischsprachigen Teil des Kantons bekannt ist (Aschera = Ahorn). Schiers grenzt im Bereich der Drusäfluh an das Land Vorarlberg und ringsum an die Gemeinden St. Antönien, Luzein, Jenaz, Furna, Grüsch, Fanas und Seewis. Schiers gehört mit rund 2500 Einwohner zu den

Unterkünfte Schiers