Tourdaten
24,92km
397 - 557m
Distanz
201hm
201hm
Aufstieg
05:45h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Der Beeriweg führt den Wanderer durch Egnach, entlang an allen typischen Eigenheiten, den Weilern, den Riegelhäusern, den Obstplantagen und den Sehenswürdigkeiten der Gegend.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Egnach, Bahnhof

Wegverlauf
Egnach
0,0 km
Seehuus Bistro
1,8 km
Fetzisloh (425 m)
3,4 km
Ringenzeichen
4,0 km
Ebnet
4,7 km
Burkartshaus
5,2 km
Brunnenhalden
5,6 km
Moos (444 m)
6,0 km
Burkartsulishaus
6,4 km
Häuslen
8,0 km
Erbel
8,4 km
Winden
10,2 km
Häggenschwil-Winden (512 m)
10,6 km
Wäldi
11,0 km
Lömmenschwil
11,2 km
Sonnenberg
11,9 km
Ober Atzenholz
12,2 km
Unter Atzenholz
12,7 km
Landhaus
13,8 km
Bregensdorf
15,7 km
Mittelberg
16,2 km
Aawachs
16,7 km
Heidelberg
17,4 km
Hetzensberg
17,7 km
Steinebrunn
18,7 km
Dornhof Gastronomie GmbH
19,1 km
Stickelholz
20,2 km
Langgreut
20,8 km
Wilen
21,5 km
Haslen
22,4 km
Seewiesenzelg
23,4 km
Egnach
24,9 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Der gut ausgeschilderte Wanderweg führt dem See entlang bis nach Wiedehorn. Von dort führt der Weg über Fetzisloh weiter Richtung Burkhartshaus – Burckhartsuelihaus. Beim Restaurant Burkartshof rechts abbiegen und dem Wanderweg folgen bis zum Weiler Häuslen.

Dort rechts in die Teerstrasse abbiegen bis zum Weiler Erbel. Am Anfang des Weilers links in die Naturstrasse einbiegen. Nach dem Weiler bei der Obstplantage geradeaus weiter, an einer schönen Birkenallee entlang in den Wald hinein.

Nach Lömmenschwil führt der Wanderweg wieder Richtung See. Immer wieder eröffnet sich eine wunderbare Aussicht über den Oberthurgau.

Wegbeschreibung

Egnach - Wiedehorn - Burkartsuelihaus - Hüslen - Winden - Lömmenschwil - Steinebrunn - Egnach

Höchster Punkt
557 m
Zielpunkt

Egnach, Bahnhof

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Das Tragen fester Schuhe mit griffiger Sohle, eine der Witterung entsprechende Ausrüstung und topografische Karten werden empfohlen.

Sicherheitshinweise

Wanderweg mit gelber Wanderweg-Signalisation oder weisser Signalisation mit rotem Punkt oder Beeri. Verläuft oft auf breiten Wegen, kann aber auch schmal und uneben angelegt sein. Abgesehen von der gewöhnlichen Aufmerksamkeit und Vorsicht stellen Wanderwege keine besonderen Anforderungen.

Tipps

Die Tour kann in zwei Etappen erwandert werden. Vom Bahnhof Winden bringt die Bahn den müden Wanderer zurück nach Egnach.

Zusatzinfos

Weitere Informationen über die Ferienregion Thurgau-Bodensee sowie zu Aktivitäten und Erlebnissen unterwegs finden Sie unter: www.thurgau-bodensee.ch


Anreise

Von der Autobahn A1 kommend, Ausfahrt Meggenhausen Richtung Romanshorn-Konstanz folgend. Nach der Ampel beim ersten Kreisel rechts zum Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn «Thurbo» halbstündlich ab St. Gallen, Romanshorn oder Arbon zum Bahnhof Egnach.

Parken

In unmittelbarer Nähe des Startpunkts, Bahnhof Egnach, befindet sich ein öffentlicher Parkplatz.


Autor
Die Tour Beeriweg wird von outdooractive.com bereitgestellt.

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Flora
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Rundtour Heiden

leicht Wanderung
6,49km | 120hm | 01:50h

Lauras Lieblingsplätze entdecken

mittel Wanderung
10,33km | 400hm | 03:10h

Vom See zum Berg 2023 - Rorschach – Hoher Kasten

schwer Wanderung
45,34km | 1951hm | 13:55h

Rondomweg St. Anton lang

mittel Wanderung
6,68km | 182hm | 02:05h