Industrielehrpfad Hauptwil – Bischofszell

Logo Industrielehrpfad Hauptwil – Bischofszell
Logo Industrielehrpfad Hauptwil – Bischofszell
Tourdaten
6,05km
464 - 589m
Distanz
53hm
114hm
Aufstieg
01:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Im Laufe des 20. Jahrhunderts hat sich Bischofszell zum wichtigsten Industriestandort der Region entwickelt. Mit Informationstafeln befasst sich der Pfad mit dieser bewegten Zeit.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Hauptwil, Bahnof

Wegverlauf
Hauptwil (561 m)
Katholische Antoniuskirche Hauptwil
0,2 km
Hauptwil
1,3 km
Schloss Hauptwil
1,4 km
Sonnenhof
1,9 km
Bischofszell
3,5 km
Michaelskapelle
3,8 km
Bischofszell Nord (476 m)
5,9 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die ältesten industriegeschichtlichen Anlagen befinden sich in Hauptwil, wo bereits bestehende kleine Tümpel die natürliche Voraussetzung dafür boten, dass hier im Jahre 1430 fünf Fischweiher angelegt werden konnten. Das bescheidene Wasserangebot wurde damit regulierbar, was die Bedingungen für Wasserkraftanlagen verbesserte. So trieben Wasserräder seit dem 15. Jahrhundert im Sorntal und in Hauptwil Mühlen und eine Säge an. Neben der Zunftfreiheit waren die günstigen Wasserverhältnisse der Hauptwiler Weihertreppe ausschlaggebend für die Standortwahl der Gebrüder Gonzenbach, die den Flecken im 17. Jahrhundert zum Handels- und Manufakturort machten.

Im Laufe des 18. und 19. Jahrhunderts wurde das Gewässersystem stetig ausgebaut, so dass auch im Zeitalter der Industrialisierung Wasserräder bis gegen 1900 die einzigen Antriebsmotoren blieben.

Wegbeschreibung

Hauptwil – Sonnenhof – Bischofszell Stadt – Bischofszell Nord

Höchster Punkt
589 m
Zielpunkt

Bischofszell, Bahnhof Nord

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Das Tragen fester Schuhe mit griffiger Sohle, eine der Witterung entsprechende Ausrüstung und topografische Karten werden empfohlen.

Sicherheitshinweise

Wanderweg mit gelber Signalisation. Verläuft oft auf breiten Wegen, kann aber auch schmal und uneben angelegt sein. Steile Passagen werden mit Stufen überwunden. Abgesehen von der gewöhnlichen Aufmerksamkeit und Vorsicht stellen Wanderwege keine besonderen Anforderungen.

Tipps

Das Typorama Bischofszell ist ein Museum für Bleisatz und Buchdruck sowie ein Produktionsbetrieb, wo noch heute Druckerzeugnisse hergestellt werden.

Zusatzinfos

Weitere Informationen über die Ferienregion Thurgau-Bodensee sowie zu Aktivitäten und Erlebnissen unterwegs finden Sie unter: www.thurgau-bodensee.ch


Anreise

Bei der Anreise mit dem Auto die Autobahn A1 bei Uzwil verlassen.

Anschliessend dem untergeordneten Strassennetz bis zum Startpunkt, Bahnhof Hauptwil, folgen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise per Bahn bis Hauptwil.

Der Startpunkt befindet sich unmittelbar bei der Haltestelle.

Parken

In unmittelbarer Nähe des Startpunkts befinden sich kostenpflichtige Parkplätze.


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Märliweg Urnäsch

leicht Themenweg
5,15km | 223hm | 01:40h

Barfuss- und Panoramaweg Nollen

leicht Themenweg
6,99km | 168hm | 02:00h

Planetenweg Kreuzlingen

leicht Themenweg
11,35km | 27hm | 02:49h