Schneeschuhwanderung Hemberg - Gössigenhöchi - Ennetbühl

Logo Schneeschuhwanderung Hemberg - Gössigenhöchi - Ennetbühl
Logo Schneeschuhwanderung Hemberg - Gössigenhöchi - Ennetbühl
Tourdaten
9,54km
817 - 1.431m
Distanz
579hm
646hm
Aufstieg
05:10h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Tages-Schneeschuhtour im Toggenburg mit grandioser Aussicht auf die Chirfirsten.

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Hemberg, Gemeindehausparkplatz oder Post

Wegverlauf
Oberdorf
0,0 km
Restaurant Alpstöbli
2,2 km
Obergössige
6,6 km
Ennetbühl
9,5 km


Beste Jahreszeit
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Beschreibung

Gestartet wird nach dem Obstgarten beim grossen Wegweiser Gäwis, etwas oberhalb der katholischen Kirche von Hemberg. Zuerst geht es auf der Rütelistrasse bis Rüteli. Ein Blickfang: der Säntis, der höchste Berg im Alpstein. Das Ostschweizer Wahrzeichen ist während der ganzen Schneeschuhwanderung immer wieder zu sehen. Der Weg steigt nun hinunter in ein Tobel bevor er über sanftes Hügelgelände bis zum höchsten Punkt der Route, der Gössigenhöchi, stetig bergauf führt. Auch an einzelnen Höfen, typisch für die Toggenburger Streusiedlungen, kommt man auf der Tour vorbei. Oben auf der Gössigenhöchi angekommen, belohnt der weite Blick hinunter ins Thurtal und rundherum in die eindrückliche Bergwelt. Einige Dutzend knorriger Bergahornbäume wurden hier vor mehreren hundert Jahren zur Stabilisierung der Hänge gepflanzt. Dem Dorf Ennetbühl, Ziel der Schneeschuhwanderung, ist man jetzt schon sehr nahe. Es liegt an der Schwägalp-Passtrasse am Fusse des Säntis. 

 

Wegbeschreibung

Hemberg - Gäwis - Eggli - Rigelschwendi - Chellen - Bendel - Hütten - Ritteren - Gössigenhöchi - Chlosteralpen - Gössigenalp - Feissenmoos - Brüggli - Risi - Ennetbühl

Höchster Punkt
1.431 m
Zielpunkt

Ennetbühl

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Schneeschuhe, Teleskopstöcke mit großen Tellern, Lawinenausrüstung mit LVS-Gerät, Lawinensonde und Lawinenschaufel, Tages-Wanderrucksack, bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe, die in die Bindung der Schneeschuhe passen, ggf. Gamaschen, warme und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Skijacke und -hose, Mütze / Stirnband, Schal, Handschuhe, ggf. Skibrille, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial, ggf. Biwaksack und Rettungsdecke

Sicherheitshinweise

Der Schneeschuhtrail ist durchgehend mit pinken Wegweisern NR: 719 und Markierungsstangen Markiert.

Tipps

Genügend Zeit für die aussichtsreichen Pausen einrechnen. 

Zusatzinfos

Toggenburg Tourismus
Hauptstrasse 104
CH-9658 Wildhaus
Tel: +41 (0)71 999 99 11
E-Mail: info@toggenburg.swiss
Internet: www.toggenburg.swiss 


Anreise

Anfahrt mit dem Auto via Wattwil, St. Peterzell oder Schönengrund.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmittel bis Wattwil, Brunnadern oder Herisau mit der Bahn,dann mit dem Postauto nach Hemberg.

Fahrplan SBB


Autor
Bewertung
()
Meine Bewertung:
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Ölberg - Gamperfin

leicht Schneeschuh
10,61km | 347hm | 04:00h

Atzmännig – Chrüzegg – Atzmännig: «die Ausgedehnte»

mittel Schneeschuh
6,91km | 253hm | 03:30h

Schneeschuhwanderung Säntisalpen

leicht Schneeschuh
6,55km | 4hm | 02:15h

Bergaufwärts

schwer Schneeschuh
5,22km | 397hm | 02:50h