Mostindien-Tour (Arbon – Kreuzlingen)

Logo Mostindien-Tour (Arbon – Kreuzlingen)
Logo Mostindien-Tour (Arbon – Kreuzlingen)
Tourdaten
30,97km
397 - 409m
Distanz
42hm
25hm
Aufstieg
02:15h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Auf der Mostindien-Tour fährt man mit Panoramablick dem Apfel hinterher - quer durch den Thurgau. Es gibt viel zu entdecken: Kulinarisches, Erlebnispfade oder Museen und Schlösser.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Arbon, Bahnhof

Wegverlauf
Arbon
0,1 km
Strandbadrestaurant
2,7 km
Seehuus Bistro
4,4 km
Egnach
5,9 km
Restaurant Sternen
6,1 km
Mooswiesen
6,6 km
Seewiesenzelg
6,7 km
Salmsach (400 m)
7,4 km
Romanshorn (399 m)
8,8 km
Im Bahnhof
8,9 km
Seepark
9,5 km
Alte Kirche
9,6 km
Uttwiler Stübli
13,3 km
Uttwil (419 m)
13,4 km
Uttwil (406 m)
13,5 km
Restaurant Royal
14,0 km
Kesswil (412 m)
15,1 km
Baslerhof
18,1 km
Güttingen (410 m)
18,7 km
Altnau (409 m)
21,0 km
Breeme
21,8 km
Landschlacht
22,5 km
Weidhof
22,6 km
Landschlacht (409 m)
22,8 km
Seebach
23,6 km
Münsterlingen
23,9 km
Scherzingen
24,8 km
Bottighofen
26,0 km
Blaaggi
27,6 km
Konstanz (405 m)
29,4 km
Kreuzlingen (397 m)
30,9 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die Tour startet in Arbon. Gleich zu Beginn folgt für Oldtimer-Fans links das Saurer Museum. Weiter geht's nach Wiedehorn, wo es sich in den beiden Restaurants oder im Strandbad herrlich verweilen lässt. In Romanshorn schliesslich kommen in den Erlebniswelten Locorama und autobau wiederum Technikfans auf ihre Kosten.

Die Tour führt weiterhin immer entlang dem Bodensee vorbei am Seebad, am Seegasthof Schiff in Kesswil und am Sunnehüsli. Alle drei versprechen herrliche Abkühlung. Ein Abstecher zum Schau- und Lehrgarten in Güttingen und zum Apfelweg in Altnau lohnen sich, beide Angebote halten viel Wissenswertes zu Äpfeln und zum Obstanbau bereit.

Weiter führt die Route nach Kreuzlingen, das ebenfalls viele Höhepunkte bereithält. Das Seemuseum im Seeburgpark zeigt die Geschichte von Fischerei und Schifffahrt und in der Klosterkirche St. Ulrich befindet sich eine Nachstellung der Passion Christi mit 250 Arvenfiguren. Schliesslich kann am Bahnhof bequem das Mietvelo retourniert werden.

Wegbeschreibung

Route 2, Rhein-Route
Arbon – Kreuzlingen

Höchster Punkt
409 m
Zielpunkt

Kreuzlingen, Bahnhof

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Velohelm, Sonnenschutz, der Witterung entsprechende Kleidung und genügend zu Trinken für unterwegs werden empfohlen. Ausserdem soll das Velo vor der Abfahrt auf Fahrtüchtigkeit geprüft und ein Reparaturset mitgeführt werden.

Sicherheitshinweise

Veloweg mit blauer Signalisation auf rot-weissem Grund. Die allgemeinen Verkehrsregeln müssen beachtet werden. Handzeichen geben, genügend Abstand zum Strassenrand halten und den toten Winkel beachten!

Tipps

Mit Kindern muss im Sunnehüsli bei Güttingen angehalten werden. Die Gelegenheitswirtschaft ist bei Schönwetter offen und hat einen grossen Spielplatz.

Zusatzinfos

Weitere Informationen über die Ferienregion Thurgau-Bodensee sowie zu Aktivitäten und Erlebnissen unterwegs finden Sie unter: www.thurgau-bodensee.ch


Anreise

Bei der Anreise mit dem Auto die Autostrasse A1.1 bei Arbon-Süd verlassen. Anschliessend dem untergeordneten Strassennetz bis zum Startpunkt, dem Hafen von Arbon, folgen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise per Bahn bis Arbon. Der Startpunkt befindet sich 5 Minuten vom Bahnhof entfernt.

Parken

In unmittelbarer Nähe des Startpunkts befinden sich mehrere öffentliche, kostenpflichtige Parkplätze.


Autor
Bewertung
()
Meine Bewertung:
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Bauerngarten-Veloroute Oberthurgau

leicht Radfahren
40,18km | 177hm | 03:30h

Herzroute - Etappe 13: Altstätten-Rorschach

mittel Radfahren
39km | 714hm | 03:00h