Schwarzbubenland

Nuglar-St. Pantaleon

488m
Karte
Karte ausblenden

Nuglar? St. Pantaleon? Wer den Namen zum ersten Mal hört, assoziiert ein Dorf in Graubünden oder Südfrankreich. Nuglar tauchte in den Urkunden erstmals im Jahr 1147 unter dem Namen "Nugerolo" auf. Ob der Name auf das römische Wort "Nucariolum", was Nussbaumwald bedeutet, zurückgeht?

Der Name St. Pantaleon stammt vom Kirchenpatron ab. Dieser Heilige ist in der Schweiz wenig bekannt. Er war Arzt, liess sich taufen, fiel beim Römischen Kaiser in Ungnade und soll im Jahre 305 enthauptet worden sein. Der heilige Pantaleon ist einer der vierzehn Nothelfer, deren Verehrung vor allem in Pestzeiten des vierzehnten Jahrhunderts aufkam.

Übrigens: Die beiden Dörfer waren seit je zu einer politischen Gemeinde zusammengeschlossen. Seit je sind in Nuglar Schule und Verwaltung, in St. Pantaleon Kirche und Friedhof beheimatet.

Quelle. www.nuglar.ch/portrait/portrait.html/36

Bewertung
Meine Bewertung:

Kontakt Nuglar-St. Pantaleon

Gemeinde Nuglar
Ausserdorfstrasse 49, CH-4412 Nuglar

Telefon
+41 61 911 99 88
Fax
+41 61 911 08 26
Homepage
https://www.nuglar.ch/
E-Mail
gemeinde@nuglar.ch

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Unterkünfte finden Nuglar-St. Pantaleon
Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)
Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)
Alle %count% Suchergebnisse
%name% %region%
%type% %elevation%