BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Botanischer Garten San Grato - Lugano und Umgebung - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Lugano und Umgebung

Botanischer Garten San Grato

Karte
Karte ausblenden

Auf den 62'000 Quadratmetern Gesamtfläche des Parks San Grato gedeiht die grösste und vielseitigste Sammlung an Azaleen, Rhododendren und Nadelbäumen der insubrischen Region

Der Park bietet auch zahlreiche Aussichtspunkte auf die Umgebung von Lugano und auf einige Bergspitzen der Alpen.

Der botanische Park San Grato gibt die Möglichkeit, in ein einzigartiges natürliches Ambiente einzutauchen, das auch weite Wiesenflächen über die Grenzen des Parks hinaus miteinschliesst. Er liegt zwischen dem San Salvatore und dem Monte Arbostora, ca. 10 km von Lugano entfernt, auf 690 m.ü.M. und bietet eine einmalige Sicht auf die unmittelbare Umgebung und auf die Gipfel der Alpen.

Die Flora

Der ganze 62'000 m2 grosse Park umfasst die zahl- und artenreichste Sammlung an Azaleen, Rhododendren und Koniferen der ganzen insubrischen Region. In den Monaten April und Mai bilden die Azaleen und die Rhododendren einen duftenden, vielfarbigen Teppich. Entlang dem botanischen Pfad geben Lehrtafeln Auskunft über die Geheimnisse des Parks und führen den Besucher in seine unberührtesten, natürlichsten und ruhigsten Teile, welche den botanischen Park begrenzen und mit der umliegenden, baumbestandenen Landschaft verschmelzen.

Die Themenwege

Die Wege bieten verschiedenen Themen, die sich im Takt der Jahreszeiten ändern.
Das Restaurant, umgeben von Azaleen und Rhododendren, ist gross und einladend und hält für jedermann etwas bereit, sei es der Sonntagsausflügler oder ein besonderer Feinschmecker. Die Küche pflegt eine traditionelle "Viersaison-Küche", begleitet von ausgezeichneten Weinen. Der Spielplatz befindet sich zwischen dem Gewächshaus und dem Geräteschuppen und ist umringt von einigen sehr seltenen Koniferen sowie Riesenrhododendren und buntem japanischem Ahorn.

Panoramaweg

Der Park befindet sich an einem landschaftlich aussergewöhnlichen Ort; dieser Weg verbindet verschiedene Aussichtspunkte miteinander. Auf einigen Tafeln sind die bekanntesten Gipfel und Ortschaften der Grenzregion angegeben.
Der Märchenweg, der kürzer ist und sich in der Nähe des Spielplatzes befindet, illustriert mit Tafeln und Figuren die Geschichte der Azalee. Ziel ist es, die Kinder auf einfache, fröhliche und spielerische Weise die Bedeutung der Azalee entdecken zu lassen und ihnen so diesen grossen Park näher zu bringen, der verschiedene Freizeitunterhaltungen bietet. Der Pfad ist ungefähr 250 Meter lang.
Der Entspannungspfad führt auf den ebensten und bequemsten Wegen durch den Park: Auf dem ca. 1,5 km langen Weg können interessante und weniger bekannte Punkte entdeckt werden.

Der botanische Pfad

Einige Tafeln informieren über die Zierpflanzen und die spontane Vegetation. 45 Koniferen und 19 Laubhölzer entlang dem Weg sind auf Lateinisch, Italienisch und Deutsch angeschrieben. Ein Plan gibt Auskunft über den Herkunftskontinent. Der Parcours ist ca. 1,7 km lang.

Öffnung

Offen: das ganze Jahr
Ideale Besuchszeit: April/Mai

Preise

Eintritt Park: gratis
Geführte Besichtigung: für grosse Gruppen auf Anfrage (wenden Sie sich bitte an Lugano Turismo-Tesserete, Tel. +41(0)58 866 49 50).

Anmerkungen

Dauer des Parkrundgangs: 1 1/2 – 3 Stunden
Hunde: an der Leine führen
Fahrrad: nicht erlaubt
Kinderspielplatz: ja, im Park
Picknick und Barbecue: am Panoramaweg bei der Ringstatue

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
http://www.luganoturismo.ch/de/89/botanischer-g...

Anfragen an:
info@luganoturismo.ch
Unterkünfte finden Lugano und Umgebung
Letzte Bewertungen

Webcams

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%