ViaSurprise-Rundroute: Wasserfallen - Beinwil

Logo ViaSurprise-Rundroute: Wasserfallen - Beinwil
Logo ViaSurprise-Rundroute: Wasserfallen - Beinwil
Tourdaten
16,71km
567 - 1.203m
Distanz
602hm
950hm
Aufstieg
05:15h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Die 3. Etappe der ViaSurprise-Rundroute führt von Wasserfallen nach Beinwil. Schöne Aussichten gibt es auf der Hohen Winde, Ruhe und Entspannung am Ziel beim Kloster Beinwil.

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Hintere Wasserfallen, Berggasthaus

Wegverlauf
Vogelberg (1.204 m)
1,5 km
Passwang
1,9 km
Wirtschaft Ober Passwang
2,5 km
Ober Passwang
2,5 km
Zingelen
3,8 km
Passwang (1.025 m)
3,9 km
Hinter Beibelberg
5,3 km
Chratteneggli (901 m)
7,6 km
Hof Vorder Erzberg
9,9 km
Bergrestaurant Erzberg
9,9 km
Hohe Winde (1.204 m)
11,0 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Von der Wasserfallen aus führt die Route weiter über den Vogelberg und die Passwanghöhe bis zum Hinter Beibelberg. Auf der Nordseite des Sunnenbergs geht es weiter bis zum Bergrestaurant Vorder Erzberg an der Grenze zum Naturpark Thal. Hier kann man auf der Terrasse eine kleine Stärkung geniessen. Danach folgt der Aufstieg auf die Hohe Winde. Von hier aus hat man eine herrliche Sicht auf die Vogesen, den Schwarzwald und bis zu den Walliser Alpen. Die Hütte des Skiclubs Thierstein ist an den Wochenenden im Sommer für Gäste offen. Danach steigt der Wanderweg durch Wald und Lichtungen etwa 600 Höhenmeter ab und führt am Chlosterhof vorbei bis Beinwil. Ein kleiner Abstecher zur alten Hammerschmiede lohnt sich, denn diese zeugt auch heute noch von der Wichtigkeit des früheren Erzgewerbes. Diese Etappe endet im Kloster Beinwil, welches 1100 durch den lokalen Adel gegründet wurde. Im Kloster sind Wanderer auch zur Übernachtung willkommen (nach Voranmeldung), und wer will, kann am Leben der dort ansässigen Ökumenischen Gemeinschaft teilhaben.


Wegbeschreibung

Wasserfallen - Passwang - Vorher Erzberg - Hohe Winde - Beinwil.

Höchster Punkt
1.203 m
Zielpunkt

Beinwil

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, für Mehrtagestour entsprechende Ausrüstung. 

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wanderwegen. Zusätzliche Wegweiser «ViaSurprise» (grünes Quadrat mit der Routen-Nr. 32). Schwierigkeit: T1.

Tipps

Mit dem Passwang wird der höchste Punkt auf der Rundroute erreicht und zugleich ist es einer der attraktivsten Aussichtspunkte mit Blick in die Alpen und den Naturpark Thal.

Zusatzinfos

ViaSurprise
c/o Naturpark Thal
Hölzlistrasse 57
4710 Balsthal
Tel. +41 (0) 62 386 12 30
E-Mail: info@viasurprise.ch
www.viasurprise.ch


Anreise

Mit dem Auto nach Reigoldswil, mit Gondelbahn zur Wasserfallen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise: Mit dem Bus nach Reigoldswil, mit Gondelbahn zur Wasserfallen.

Rückreise: Mit dem Bus ab Beinwil.

Parken

Parkplätze in Reigoldswil.


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Flora
Fauna
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Balmberg–Chamben-Runde

mittel Wanderung
10,02km | 418hm | 02:50h

Wasserfallen Rundwanderweg 470

mittel Wanderung
9,8km | 466hm | 03:10h