Rund um die Gastlosen – keine ungastliche Wanderung

Logo Rund um die Gastlosen – keine ungastliche Wanderung
Logo Rund um die Gastlosen – keine ungastliche Wanderung
Tourdaten
10,91km
1.471 - 1.916m
Distanz
599hm
605hm
Aufstieg
04:15h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Diese Wanderung ist nicht eine Tour ohne Einkehrmöglichkeit. Aller guten Dinge sind drei – drei Berghäuser laden die Wanderer zum Einkehren ein. Jedoch auch landschaftlich bietet die Umwanderung der „Saanenländer Dolomiten“ einiges. Wenig Hartbelag.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Musersbergli

Wegverlauf
Bärghus Gastlosen
Mauzes Bergle
0,1 km
Chalet Du Soldat
3,3 km
Wolfs Ort (1.915 m)
4,4 km
Chalet Grat
8,9 km
Bärghus Gastlosen
10,8 km
Mauzes Bergle
10,8 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die Gastlosen bezeichnen die Kette der Kalkspitzen südlich des Dorfes Jaun und werden auch als Saanenländer Dolomiten bezeichnet. Die Wanderung liegt mehrheitlich auf Boden der Freiburger Gemeinde Jaun, der andere Teil auf Gebiet der Berner Gemeinde Saanen in der Bäuerten (Unterabteilung) Abländschen. Von der Bushaltestelle Jaun, Kappelboden ist ein kurzer Marsch bis zur Sesselbahn des Gastlosenexpress zurückzulegen. Diese wurde im November 2011 eingeweiht. Die Wanderung ist ab der Bergstation zusätzlich zur üblichen Signalisation mit kleineren Wegweisern als Gastlosen-Tour ausgeschildert. Das Berghaus Musersbergli lädt als erstes Restaurant zum Einkehren ein. Man wählt die Richtung im Gegenuhrzeigersinn, geht vorerst zum Soldatenhaus, dem zweiten Gasthaus. Dieses wird auf einem angenehmen Weg durch Weiden, kurz abwärts, dann markiert als Bergwanderweg ansteigend durch Wald und Weiden erreicht. Beim Soldatenhaus links halten, dem Hang entlang und zuletzt über die Krete über eine ausgesetzte Stelle wird bei Wolfs Ort der höchste Punkt der Wanderung erreicht. Nun durch Weiden abwärts, dann links dem Hang entlang, später einem Bach entlang und schliesslich auf einer Fahrstrasse aufwärts kommt man bei der Buvette Grat zur dritten Einkehrmöglichkeit. Meistens auf Pfaden, kurze Strecke auf Strasse abwärts durch Wald und Weiden geht es zum Musersbergli mit dem schon erwähnten Berghaus als letzte Möglichkeit, sich bewirten zu lassen. Die Sesselbahn bringt die Wandersleute ins Tal zurück.

Wegbeschreibung

Musersbergli – Soldatenhaus - Wolfs Ort – Grat - Musersbergli

Höchster Punkt
1.916 m
Zielpunkt

Musersbergli

Höhenprofil
© outdooractive.com

Öffentliche Verkehrsmittel
Hinfahrt: Mit Bahn nach Freiburg oder Bulle und weiter mit Bus nach Jaun, Kappelboden oder mit Bahn via Spiez nach Boltigen und mit Bus nach Jaun, Kappelboden
Rückfahrt: Mit Bus ab Jaun, Kappelboden nach Freiburg, Bulle oder Boltigen und weiter mit Bahn

Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Blaugrüne Seelein und eine Top-Sicht

mittel Wanderung
9,68km | 681hm | 04:40h

Von Turbach via Giferspitz nach Wasserngrat

schwer Wanderung
10,5km | 1500hm | 05:15h