Von Basel zum Mont Blanc Etappe 5: Beinwil – Welschenrohr

Logo Von Basel zum Mont Blanc Etappe 5: Beinwil – Welschenrohr
Logo Von Basel zum Mont Blanc Etappe 5: Beinwil – Welschenrohr
Tourdaten
17,37km
565 - 1.202m
Distanz
827hm
742hm
Aufstieg
05:45h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Die 5. Etappe der Schweiz-Durchquerung von Basel zum Mont Blanc führt vom Kloster Beinwil nach Welschenrohr. Höhepunkte am Weg sind die aussichtsreiche Hohe Winde sowie die Wolfsschlucht

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Beinwil

Wegverlauf
Kloster
Klosterkirche Beinwil
Hohe Winde (1.204 m)
5,5 km
Bergrestaurant Erzberg
6,3 km
Hof Vorder Erzberg
6,8 km
Hinter Erzberg
7,2 km
Zentner
9,8 km
Schwang (1.220 m)
10,8 km
Obere Tannmatt
12,2 km
Theodulskirche
17,2 km
Welschenrohr (680 m)
17,3 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Der Scheltenpass, von den Jurassiern La Scheulte genannt, welcher die Verbindung zwischen den Kantonen Jura und Solothurn macht, der aussichtsreiche Übergang der Hohen Winde mit Blick bis nach Basel, in den Schwarzwald, in die Vogesen und in den Baselbieter Jura sowie – vielleicht als Variante – der Abstieg durch die spektakuläre Wolfsschlucht sind die wichtigen Stationen des heutigen Wandertages. Bei der Überschreitung der Hohen Winde sind die Formationen des sogenannten Kettenjuras besonders schön zu erkennen. Am Weg liegen einige einladende Bergwirtschaften. Wer via Wolfsschlucht ins Tal der Dünnern absteigen möchte, was sich wirklich lohnt, kann am Schluchtausgang das Postauto nehmen – Halt Herbetswil Wolfschlucht – und das Tagesziel Welschenrohr so erreichen. Für trittsichere Wanderer liegt in Nähe des oberen Schluchtausgangs auch noch das gut sichtbare und äusserst spektakuläre Bärenloch in Reichweite. Der ausgesetzte Zugang empfiehlt sich jedoch nur für trittsichere Wander*innen.

Wegbeschreibung

Kloster Beinwil (588 m) – Chienflue (999 m) – Erzberg (1070 m) – Scheltenpass (1051 m) – Zentner (1179 m) – Obere Tannmatt (1121 m) – Stierenberg (829 m) – Welschenrohr (679 m).

Höchster Punkt
1.202 m
Zielpunkt

Welschenrohr

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, für Mehrtagestour entsprechende Ausrüstung. 

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Zusätzliche Wegweiser «ViaSurprise» (grünes Quadrat mit der Routen-Nr. 32). Schwierigkeit: T1.

Tipps

Das Bärenloch ist ein riesiges, 30 Meter breites und 20 Meter hohes Gewölbe. Die Steinbrücke in der Decke sollten nur absolut trittsichere Wanderer begehen.

Zusatzinfos

Baselland Tourismus, Tel. +41 (0) 61 927 65 44, www.baselland-tourismus.ch 

Solothurn Tourismus, Tel. +41 (0) 32 626 46 46, www.solothurn-city.ch 

Verein Via Surprise, Tel. +41 (0) 62 390 16 96, www.viasurprise.ch 

Kloster Beinwil, Tel. +41 (0) 61 793 10 30, www.beinwil.org 

Naturpark Thal, Hölzlistrasse 57, 4710 Balsthal, Tel. +41 (0) 62 386 12 30, www.naturparkthal.ch 


Anreise

Mit dem Auto nach Beinwil. Nach der Wanderung von Welschenrohr mit Bus über Balsthal zurück nach Beinwil (Fahrzeit etwa 1,5 Stunden).

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise: Mit dem Bus nach Beinwil.

Rückreise: Mit dem Bus ab Welschenrohr.

Parken

Parkplätze in Beinwil.


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Flora
Fauna
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Wasserfallen Rundwanderweg 470

mittel Wanderung
9,8km | 466hm | 03:10h

Belchenflue Rundwanderung

leicht Wanderung
9,06km | 408hm | 02:59h