Tourdaten
49,63km
427 - 607m
Distanz
233hm
196hm
Aufstieg
03:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Die Buechibärg Rundfahrt, mit Start und Ziel in Solothurn, verspricht grüne Wiesen, dichte Wälder und einen einzigartigen Blick auf die Jurakette.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Solothurn

Wegverlauf
Regio Energie / Solheure
0,4 km
St. Peterskapelle
0,5 km
Palais Besenval
0,7 km
Solothurn (430 m)
0,8 km
Landisteg
1,3 km
Untere Mutten
2,2 km
Fischerstube
9,3 km
Altreu
9,4 km
Grüner Aff
9,8 km
Fischerhaus
13,7 km
Staad
15,4 km
St. Niklaus-Kapelle
15,8 km
Büren (443 m)
20,5 km
Moos
22,9 km
Schnottwil (502 m)
25,0 km
Rössli
27,9 km
Biezwil (586 m)
28,0 km
Hofacker
28,2 km
Lüterswil
29,8 km
Gächliwil
31,0 km
Hessigkofen (589 m)
33,2 km
Tscheppach (558 m)
34,5 km
Ichertswil (473 m)
37,1 km
Lüterkofen (473 m)
38,3 km
Lohn-Lüterkofen (464 m)
39,5 km
Biberist (447 m)
44,1 km
Coop Restaurant
44,2 km
Dittiberg (465 m)
46,3 km
Derendingen (439 m)
46,4 km
Zuchwil (433 m)
48,6 km
Solothurn (430 m)
49,5 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die sanften Hügelzüge im Bucheggberg eignen sich für Familien zum Radwandern. Die Rundfahrt führt vom barocken Solothurn mitten durch die wunderschöne Landschaft des Bucheggbergs. Der Weg geht vorbei an idyllischen Dörfern, saftigen Wiesen und farbenprächtigen Feldern. Das historische Städtchen Büren an der Aare lädt zu einem Besuch ein, bevor die Route weiter zur Storchenkolonie von Altreu und schlussendlich zurück nach Solothurn führt.

Im Mülitäli bei Lüterswil kann man die Grabenöle besuchen. Die Ölmühle stammt aus dem 16. Jahrhundert. Ihr grosses Wasserrad mit ihrer faszinierenden Mechanik aus hölzernen Zahnrädern und Wellen wird vom Mülibach angetrieben. Nötig sind für die Herstellung von Öl verschiedene Werke wie der Kollergang, der Ofen mit Rührwerk und die Keilpresse, wo die Nüsse und Samen zerquetscht, erwärmt und ausgepresst werden. Weitere Arbeiten können mit der Knochenstampfe und der Hanf- und Flachsreibe erledigt werden. Die Anlage wurde, nachdem sie schon jahrzehntelang zu zerfallen drohte, 1987/88 vom Öliverein Lüterswil aufwändig restauriert und wieder regelmässig in Betrieb genommen.

Wegbeschreibung

Solothurn (435 m) – Büren an der Aare (435 m)  – Altreu (430 m)  – Solothurn.

Höchster Punkt
607 m
Zielpunkt

Solothurn

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Normale Fahrradausrüstung, Fahrradhelm.

Velomiete bei Rent a Bike, www.rentabike.ch

Sicherheitshinweise

Einfache Velotour auf markierten Radwegen.

Tipps

In der Ölmühle wird im April, Mai, Juni, September und Oktober jeweils am 1. und 3. Wochenende von 10 bis 17 Uhr Öl gepresst. Die Mühle steht dann allen Besuchern offen.

Zusatzinfos

Region Solothurn Tourismus
Hauptgasse 69
4500 Solothurn
Tel. +41 (0) 32 626 46 46
Fax +41 (0) 32 626 46 47
E-Mail: info@solothurn-city.ch
www.solothurn-city.ch


Anreise

Mit dem Auto nach Solothurn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Solothurn.

Parken

Parkplätze/Parkhäuser in Solothurn.


Autor
Die Tour Buechibärg Rundfahrt wird von outdooractive.com bereitgestellt.

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Flora
Fauna
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Fernsichtroute Frienisberg

leicht Radfahren
42,24km | 556hm | 03:15h

Ämmitaler Flachland Rundi

mittel Radfahren
42,89km | 176hm | 03:00h

Rundroute von Herzogenbuchsee über die Buchsi-Berge

mittel Radfahren
30,4km | 412hm | 02:40h

Mittelland-Route für Familien: Aarau-Murten

mittel Radfahren
122,35km | 277hm | 08:36h