Unterer Segnesboden: Nagens - Segneshütte - Alp Nagens

Logo Unterer Segnesboden: Nagens - Segneshütte - Alp Nagens
Logo Unterer Segnesboden: Nagens - Segneshütte - Alp Nagens
Tourdaten
7,45km
1.955 - 2.238m
Distanz
123hm
279hm
Aufstieg
02:40h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Der untere Segnesboden ist eine urtümliche Hochebene. Flachmoore bieten hier einen besonderen Lebensraum für Pflanzen und Tiere, Wasserläufe glitzern stets an neuen Orten auf.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Nagens

Wegverlauf
Segnas
4,7 km
Segneshütte
5,7 km
Alp Nagens
7,4 km
Stalla
7,4 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Erlebbar wird die Hochebene auf einer zweieinhalbstündigen Wanderung von Nagens aus. Der Untere Segnesboden ist Teil des nationalen Inventars der Flachmoore von besonderer Schönheit und Bedeutung. Zugleich ist der Untere Segnesboden eines von nur zwei Flachmoor-Schutzgebieten in der Schweiz, das keine Besiedelungsspuren aufweist. Auf der Wanderung kommt man bei der Segneshütte vorbei, welche zur Rast verführt.

Schneegrenzenkarte 

Während in höheren Lagen allenfalls bereits Schnee liegt, sind die Wege im Tal immer noch schneefrei. Unsere interaktive Schneehöhenkarte hilft dir bei der Planung deiner Tour. Hier siehst du unter www.flims.com/schneesituation auf einen Blick wo du bereits mit Schnee auf den Wegen und Trails rechnen musst und wo du nach wie vor unterwegs sein kannst, ohne kalte Füsse zu bekommen. 

Wegbeschreibung

Mit der Bergbahn Arena Expres ab Flims bequem bis Nagens.

Ab Nagens in nördlicher Richtung in steinigem Gelände zum Grauberg aufsteigen.

Danach folgt der Abstieg zum Unteren Segnesboden.

Umrundung des Flachmoors im Uhrzeigersinn und via Segneshütte über die Platt`Alva zur Alp Stalla zurück.

Mit dem Nagens-Shuttle runter in Tal oder zu Fuss über den Panoramaweg via Runca Höhe zurück nach Flims.

Höchster Punkt
2.238 m
Zielpunkt

Alp Nagens

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Regen- und Sonnenschutz mitführen.

Sicherheitshinweise

Bergtaugliches Schuhwerk tragen.

Tipps

Neben der Segneshütte die UNESCO-Ausstellung im Besucherpavillon Welterbe Sardona besuchen.

Zusatzinfos

Betriebszeiten der Bergbahn Arena Express und des Nagens-Shuttle beachten!


Anreise

Mit PKW Autobahn A13 von Zürich, Ausfahrt 18 Flims.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus ab Chur, oder dem öffentlichen Flims Laax Falera Shuttle.

Haltestelle: Flims Bergbahnen

Parken

Parken im STENNA Parkhaus an der Talstation Flims.


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Fauna
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Fessis-Rundweg auf Aeugsten

mittel Wanderung
9,03km | 787hm | 03:59h

Oberer Höhenweg: Flims - Foppa - Scheia - Fidaz - Flims 1F

leicht Wanderung
9,42km | 340hm | 02:00h

Braunwald - Oberblegisee - Luchsingen oder Schwanden

mittel Wanderung
16,12km | 1289hm | 04:00h