Über den Passo Bergalga

Logo Über den Passo Bergalga
Logo Über den Passo Bergalga
Tourdaten
18,42km
1.095 - 2.793m
Distanz
1.704hm
752hm
Aufstieg
08:26h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Der höchstgelegene Teil des Val Maroz präsentiert sich als ausgedehnte Talmulde, an deren Rändern sich die weiten Sattel des Pass da la Duana und des Pass da Roda auftun. 

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Soglio oder Casaccia

Wegverlauf
Sils im Bergell (1.097 m)
0,0 km
0,2 km
Carnella
0,4 km
Tombal (1.545 m)
2,0 km
Plän Vest (1.822 m)
3,0 km
Löbbia (1.968 m)
4,1 km
Cadrin (2.136 m)
5,3 km
Pass da la Duana (2.691 m)
7,7 km
Bergalgapass (2.793 m)
9,8 km
Uf da Buel
11,1 km
Olta Stofel (2.074 m)
14,5 km
Vorder Bergalga
17,2 km
Loretzhaus (1.983 m)
18,1 km
Juppa (2.003 m)
18,3 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

In unmittelbarer Nähe des Pass da Roda befindet sich der Bergalgapass, der eine einfache Verbindung nach Norden zu den fruchtbaren Alpweiden des Val Bargalga bietet, die zum grossen Becken des Hochtales Avers gehören.Die  Route kann man von Soglio starten oder von Casaccia durch das weniger steile Val Maroz. Die beiden Wege kreuzen sich kurz vor dem Pass da Roda. V

Wegbeschreibung

Man  erreicht den Pass da Roda von Soglio bis zum Pass da la Duana und geht vom Pass einfach weiter in Richtung Norden, wo man kurz von dem breiten Sattel des Pass da Roda auf den Weg trifft, der von Val Maroz kommt. Oder man startet in Casaccia wie in der Route über den Pass da la Duana beschrieben  bis zu dem nördlichen Ufer des Läg da la Caldera. An diesem Punkt geht man direkt geradeaus auf dem Weg, der zum breiten Sattel des Pass da Roda führt (2777 m), wo viele
Bergseen liegen. Beim grössten See, der sein Wasser ins Madristal giesst, biegt man nach rechts (Norden) und steigt zum nahen Passo Bergalga hoch, der ebenfalls an einem See gelegen ist (2790 m). Jenseits der Passhöhe tauchen die grünen Alpweiden des Bergalga-Tals auf. Nach einem kurzen Abstieg zwischen grossen Felsblöcken gelangt man wieder auf den Weg, der durch die Mitte des Tales läuft. Dann geht man allmählich nach rechts, bis man zu den Hütten hinter Bergalga hinunterkommt und somit auf eine Landstrasse, die nach Juppa führt (Übernachtungsmöglichkeit,
Postauto).

Höchster Punkt
2.793 m
Zielpunkt

Juppa

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Trekkingschuhe, Bargeld, Wasser, Snacks

Tipps

on dem Averstal kann man der langen Rückreise per Auto über den Splügenpass entgehen, indem man in Juppa oder Juf übernachtet, um am folgenden Tag über den Forcellina-Sattel ins Bergell zurückzukehren


Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Autor
Die Tour Über den Passo Bergalga wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Bewertung
()
Meine Bewertung:
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Der Murettopass

schwer Wanderung
15,98km | 762hm | 06:00h

Julierpass - Fuorcla Grevasalvas - Sils

schwer Wanderung
10,74km | 431hm | 03:55h

Radons - Tga / Val Faller

mittel Wanderung
14,21km | 717hm | 05:00h

Forno Panoramaweg - Rundtour

schwer Wanderung
16,78km | 971hm | 08:30h