764 Trutg dil Flem, Flimser Wasserweg (GRF)

Logo 764 Trutg dil Flem, Flimser Wasserweg (GRF)
Logo 764 Trutg dil Flem, Flimser Wasserweg (GRF)
Tourdaten
14,2km
1.090 - 2.238m
Distanz
131hm
1.077hm
Aufstieg
04:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Vom UNESCO-Welterbe Sardona führt der neue Weg “Trutg dil Flem“ dem Bach Flem entlang vom Segnesboden, vorbei an bizarren Felsformationen und atemberaubenden Schluchten durch den grössten Bergsturz Europas, nach Flims.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Flims Bergbahnen

Wegverlauf
Segnas
4,7 km
Punt Desch
7,9 km
Startgels
8,7 km
Foppa (1.424 m)
10,9 km
Flims (1.081 m)
14,1 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Flims und Umgebung ist ein Muss für Naturfreunde. Der Flimser Bergsturz gestaltete nicht nur das sonnige Plateau, sondern auch die wilde Rheinschlucht sowie die glasklaren Badeseen Cauma, Cresta und Laax. 

Der Flimser Wasserweg (Romanisch: Trutg dil Flem), führt vom Wasserfall im unteren Segnesboden bis ins Zentrum des Dorfes. Einmal leitet er den Besucher direkt am Flusslauf entlang durch die engen Schluchtenlandschaften über einzigartige Brücken, vorbei an Wasserfällen, -mühlen und –rutschen. Andrerseits bewegt man sich entlang der oberen Hangkante des Bachlaufs, entlang lieblicher Alpinlandschaften und Maiensässen.

Auf insgesamt sechs zum Teil kühn angelegte Brücken wird der Flem überquert. Von ihnen aus können die bizarren Felsformationen der Schluchten des Flem besonders gut betrachtet werden. Letztlich kommt man nahe der Talstation zu zwei Plattformen, wo der Wanderer nochmals ein Ohr voll Wassermusik nehmen kann. 

Wegbeschreibung

Bergauf:

Startpunkt des Weges ist die Talstation der Bergbahnen in Flims. Von dort aus führt der Weg, welcher mit der Wanderroute 764 gekennzeichnet ist, in knapp vier Stunden und 1260 Höhenmetern, vorbei an den sieben eigens für den Wasserweg gestalteten Brücken, bis zum Wasserfall auf dem unteren Segnesboden.

Via Grauberg gelangt man man zur Bergstation Nagens, der Arena Express ist im Sommer 2023 und 2024 in Betrieb.

Gergab: 
Zur Bergstation Nagens gelangt man im Sommer 2023 und 2024 bequem mit dem Arena Express oder dem Nagens-Shuttle.

Bergsatiton Nagens - unterere Segensboden - Segneshütte –Startgels - Runca – Flims BB

Bergbahnen:
Flims Bergbahnen – Bergstation Nagens

Nagens Shuttle:
Laax Bergbahnen – Bergstation Nagens

Höchster Punkt
2.238 m
Zielpunkt

Flims Bergbahnen

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Outdoor-Kleidung, feste Schuhe, Regenschutz, lange Hosen, Rucksack.

Sicherheitshinweise

Achtung: Der Trutg ist ein schmaler Bergwanderweg mit diversen Schwierigkeiten: Hangtraversen, Brücken und Stege über fliessendes Wasser. Bergschuhe, Trittsicherheit und zeitweise Schwindelfreiheit erforderlich.
Um den Trutg dil Flem auch weniger geübten Wandern zu ermöglichen, kann man ihn in Teilstücken mit mehreren Ein bzw. Ausstiegen bewältigen.
Die Benutzung des Wegs erfolgt auf eigenes Risiko.
Versicherungsschutz ist Sache jedes Einzelnen.
Biker sind auf dem Trutg dil Flem nicht gestattet.

Tipps

Die Segneshütte lädt nicht nur zum Essen ein, sondern ist auch Ausgangspunkt zahlreicher weiterer Wanderungen.

Zusatzinfos

Gästeinformation Flims Laax Falera
Via Nova 62
7017 Flims
+41 (0)81 920 9200
info@flimslaaxfalera.ch
www.flims.com


Anreise

Mit PKW Autobahn A13 von Zürich, Ausfahrt 18 Flims

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem PostAuto ab Chur bis Flims Bergbahnen.

Parken

Parken im STENNA Parkhaus an der Talstation Flims.


Autor
Bewertung
()
Meine Bewertung:
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Geheimtipp
Flora
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Sagäweg Vättis

leicht Themenweg
3,98km | 60hm | 01:07h

Burgenweg Domleschg

mittel Themenweg
15,99km | 289hm | 04:33h

Wildtierpfad Hitzeggen - Triel

Themenweg
2,92km- | 00:55h

Steinbock Lehrpfad

leicht Themenweg
1,81km | 57hm | 00:30h