Tourdaten
4,21km
2.192 - 3.093m
Distanz
897hm
3hm
Aufstieg
02:45h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Höchster Gipfel der gleichnamigen Berggruppe. Der Berg weist im S und W imposante Felsabstürze auf, während E- und N-Seite weniger steil und vergletschert sind. Prächtige Aussicht über die Seelandschaft des Oberengadins. Sehr lohnende Skitour.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Alp Giüglia (2161 m ü.M.)

Wegverlauf
Fuorcla Lagrev (2.863 m)
2,7 km


Beste Jahreszeit
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Beschreibung

Von der Alp Giüglia (2215 m) an der Julierpassstrasse überschreitet man den Bach (Ova dal Vallun). Östlich der ausgeprägten Moräne nach SSW hinauf in den tiefen Talkessel. Hier nach links ausholend sehr steil über die Gianda Polaschin an die Felsen des Polaschin heran. Bei 2500 m laufen diese in einen steilabfallenden Trichter aus, der füglich als "Schlüsselstelle" der Tour bezeichnet werden darf. Nach dessen Überquerung ist der Talriegel überwunden. Nun in ein Tälchen am Fusse der Cresta Tscheppa oder nordwestlich von diesem über P. 2659 zum Vadret Lagrev. Über diesen in Richtung auf die Gratsenke nordwestlich P. 3085 und weiter zu P. 3109. Skidepot. Der Grat zum eigentlichen Gipfel ist im letzten Abschnitt ziemlich ausgesetzt, bietet aber bei normalen Verhältnissen keine besonderen Schwierigkeiten (Fussaufstieg ca. 30 Minuten). 3 Std.

Abfahrt: entlang der Aufstiegsroute

Wegbeschreibung

Aufstieg:  Ab Alp Giüglia (Parkplatz)

Höchster Punkt
3.093 m
Zielpunkt

Piz Lagrev (3165 m ü.M.)

Höhenprofil
© outdooractive.com

Sicherheitshinweise

Skitouren – Aufstiege und Abfahrten – werden meistens abseits der markierten Pisten unternommen. Weder die Autoren der Beschreibung der Touren noch die für diese Kommunikation verantwortlichen Stellen lehnen bei Gefahren jede Verantwortung ab.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle hier beschriebenen Skitouren auf eigene Gefahr unternommen werden.

Bitte beachten Sie das aktuelle Lawinenbulletin

Tipps

Nach der Tour Einkehr in einem der gemütlichen Restaurants in Bivio.

 

NEU: Schneetourenbus:

https://savognin.graubuenden.ch/de/schneetourenbus
Zusatzinfos

Skitourenkarte: 268 S
Karte auch in der Infostelle in Bivio erhältlich.
Unterkunftsmöglichkeiten unter www.savognin.ch


Anreise

Mit dem Auto bis Julierpass Alp Giüglia , oder mit dem Taxi Jäger, Sur, +41 79 408 08 08, jaegertrans@bluewin.ch

Tourenfahrer und Tourenfahrerinnen gelangen neu mit einem Bus bis auf den Julierpass.
Bitte reservieren unter https://schneetourenbus.ch/strecken/bivio-julierpass/

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn bis Tiefencastel. Anschliessend mit dem PostAuto bis Julier Hospiz. Oder mit dem Postauto bis Julier Hospiz

Parken

Bei der Alp Giüglia


Autor
Die Tour Piz Lagrev 3165 m ü.M. wird von outdooractive.com bereitgestellt.

4.0
Gesamtbewertung

5

0

%

4

100

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Skitour auf den Piz Muragl in den Livignoalpen

leicht Skitour
11,72km | 740hm | 03:00h

Piz Scalotta 2992 m ü.M.

mittel Skitour
4,7km | 1160hm | 04:30h

Piz Campagnung 2826 m ü.M.

leicht Skitour
3,36km | 564hm | 01:45h

Roccabella 2730 m ü.M.

leicht Skitour
5,08km | 880hm | 02:20h