Piz Umbrail und Abstieg zum Lai da Rims - BERGFEX - Hochtour - Tour Graubünden

Hochtour

Piz Umbrail und Abstieg zum Lai da Rims

Hochtour
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Piz Umbrail und Abstieg zum...

Hochtour

Tourdaten
14,7km
1.380 - 2.987m
Distanz
481hm
1.558hm
Aufstieg
06:20h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Anspruchsvolle und hochalpine Tour mit Gipfelerlebnis auf einem 3000er und anschiessendem Abstieg ins Val Müstair vorbei am Bergsee Lai da Rims, der zu den schönsten Bergseen Graubündens zählt.

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

PostAuto-Haltestelle Umbrail, Schweizer Zoll (2496 m)



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

In den Sommermonaten fährt ein Postauto von Sta. Maria hinauf zum Umbrailpass. Kurz unterhalb des Berghauses Astras beginnt der Aufstieg längs der Grenze zu Italien. Unterwegs passieren wir einige Relikte der Schweizer Grenzbefestigung im ersten Weltkrieg. Nach einem Geröllfeld ist für ein kurzes Stück Schwindelfreiheit gefragt. Vom Piz Umbrail aus herrliche Aussicht. Abstieg vorbei am Lai da Rims (2396 m ü. M.) - der Bergsee ist ein idealer Platz für eine Rast. Entlang eines Baches im Zickzack steil hinab, bis die Fahrstraße aus dem Val Mora erreicht ist. Bei Tschuccai verzweigt sich der Weg. Wir halten uns rechts und wandern das Val Vau hinab nach Sta. Maria.

Höchster Punkt
2.987 m
Zielpunkt

PostAuto-Haltestelle Sta. Maria Val Müstair, scoula


Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug.

Sicherheitshinweise

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Wanderung erfordert eine Elementare Alpine Erfahrung, Orientierungsvermögen, Trekkingschuhe sind empfohlen.

Notruf:
144 Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112 Internationaler Notruf


Anreise
  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass und dem Ofenpass ins Val Müstair nach Sta. Maria.
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27 bis Zernez und dann über den Ofenpass ins Val Müstair nach Sta. Maria.
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) ins Val Müstair nach Sta. Maria
  • Von Sta. Maria gelangt man mit dem PostAuto (PostAuto Linie 90.821 Tirano–Bormio–Stelvio–Sta. Maria Val Müstair–Müstair) auf den Umbrailpass
Öffentliche Verkehrsmittel
  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Zernez
  • Mit dem PostAuto (ab Zernez) stündlich bis zur PostAuto-Haltestelle Sta. Maria Val Müstair, posta.
  • Mit dem PostAuto (ab Sta. Maria Val Müstair, posta) bis zur PostAuto-Haltstelle Umbrail, Schweizer Zoll.
Parken

Kostenlose Parkplätze in Sta. Maria gegenüber dem Schulgebäude


Info-Telefon

+41 81 861 88 40

Link
https://regio.outdooractive.com/oar-engadin-scu...

Quelle
Gäste-Information Val Müstair
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%