Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Innradweg - Fernradweg - Tour Graubünden

Fernradweg

Innradweg

Fernradweg
Karte
Karte ausblenden

Innradweg

Fernradweg

Tourdaten
546,07km
2.127hm
37:18h
295 - 1.917m
3.667hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Von hohen Gipfeln und sanften Hügeln

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt
Maloja/Engadin


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Stolze 546 Kilometer ist der Innradweg lang, vom Ursprung des Flusses am Maloja Pass in der Schweiz bis nach Passau. Eine Reise, von den Gipfeln der Alpen ins Hügelland Bayerns und Oberösterreichs, wo sich der Inn- und Donauradweg treffen.

Wegbeschreibung

Das Engadin: Steil aufragende Dreitausender abwechselnd mit weiten Hochebenen. Darin eingebettet Tourismuszentren wie St. Moritz, Pontresina oder Scuol. Hier, am Maloja Pass entspringt der Inn, hier liegt der Ausgangspunkt des Innradweges. Bei Finstermünz rollen die Pedalritter auf österreichischen Boden, nach Tirol.

Durch das Tiroler Oberland schlängeln sich Fluss und Radweg nach Landeck. Über Imst und Roppen rollen die Räder vor der Kulisse der Tiroler Bergwelt nach Innsbruck hinein – eine Stadt, die Tradition und Moderne verbindet. Schlag auf Schlag reihen sich sehenswerte Städte und Orte am Radweg: Stans, die Silberstadt Schwaz, Brixlegg und Kramsach. Über Wörgl und Kirchbichl stürmen die Radler die Festungsstadt Kufstein und erobern den bayerischen Inn-Abschnitt.

Bei Brannenburg lohnt ein Ausflug mit der ältesten Zahnradbahn auf den Wendelstein. Die Kulisse wandelt sich zu einer sanften Hügellandschaft, in die idyllische Orte wie Rosenheim und Wasserburg oder der berühmte Wallfahrtsort Altötting eingebettet sind.

Braunau ist die erste der historischen Städte, die den Inn in Oberösterreich säumen. Hier kann man sich auch entscheiden ob man auf die Hauptroute auf österreichischer Seite wechselt oder noch weiter die Variante in Bayern nimmt. Nach Braunau folgt bald das idyllische Europareservat Unterer Inn, das ein Paradies für Vögel ist. Anschließend geht’s weiter mit Blick auf Bad Füssing am gegenüberliegenden Ufer nach Obernberg und Reichersberg mit seinem wunderschönen Stift. Das barocke Schärding mit seinem eindrucksvollen Hauptplatz und der "Silberzeile", dem Wahrzeichen der Stadt, ist ein weiteres Highlight im Innviertel, bevor der Inn in Passau in die Donau mündet.

Höchster Punkt
1.917 m
Zielpunkt
Passau
Höhenprofil
© outdooractive.com

Sicherheitshinweise

Anfangs prägt die Strecke durchwegs leichtes Gefälle, ab Tirol ist sie größtenteils eben, hauptsächlich auf Uferbegleitwegen, nur kurze Schotterstrecken, sonst asphaltiert. Geeignet für alle Räder.

Zusatzinfos

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119, 4041 Linz
Tel. +43 732 221022
info@oberoesterreich.at
www.oberoesterreich.at

Tourismusgemeinschaft Inn-Salzach
D-84503 Altötting, Kapellplatz 2a
Tel. +49 8671 506228
info@inn-salzach.com
www.innregionen.com


Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Autor
Die Tour Innradweg wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Tour drucken
Bewertung 3,0
2 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Aussichtsreich

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%