Chutzenturm - von wo man die halbe Schweiz sieht

Logo Chutzenturm - von wo man die halbe Schweiz sieht
Logo Chutzenturm - von wo man die halbe Schweiz sieht
Tourdaten
11,35km
677 - 826m
Distanz
307hm
306hm
Aufstieg
03:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Wanderung zum Chutzenturm im Frienisberger Wald. Der Turm wird auch als Wahrzeichen des Seelandes bezeichnet. Mögen Sie nach dem Besteigen selber beurteilen, ob man von ihm aus die halbe Schweiz sehen kann, wie dies eine Tageszeitung berichtet hat. Hartbelag nur im Bereich des Siedlungsgebiets.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Frieswil

Wegverlauf
Dona Flor
Frieswil (674 m)
0,0 km
Gumme
0,2 km
Chutze (820 m)
4,2 km
Rössli
5,9 km
Wahlendorf (760 m)
6,4 km
Juch
7,7 km
Innerberg
8,5 km
Ausserberg
9,9 km
Gumme
10,8 km
Dona Flor
11,2 km
Frieswil (674 m)
11,2 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Auch diese Wanderung birgt geografisch eine Überraschung: Das Dorf Frieswil gehört zur Gemeinde Seedorf und liegt von dieser aus gesehen „änet em Bärg“ Frienisberg. Beim Dorf Frienisberg liegt das ehemalige Kloster Frienisberg. Dieses beherbergt jetzt ein Wohn- und Pflegeheim. Am Ausgangsort der Wanderung orientiert man sich an der Wegweiserangabe Chutzenturm. Auf Fahrstrassen ansteigend gelangt man zum Frienisbergwald. Auf der offenen Strecke lohnt es sich, anzuhalten und die Aussicht vom Jura bis zu den Alpen zu geniessen. Auf Waldwegen erreicht man anschliessend den Chutzenturm. Nach rund einjähriger Bauzeit fand am 26. Juni 2015 die Einweihung statt. Trägerschaft ist der Verein Chutzenturm. Zur Zeit des Baues war der „Chutzen“ der höchste Holzturm der Schweiz. Von den drei Aussichtsplattformen lässt sich eine Rundumsicht geniessen. Eine Grillstelle kommt für eine Pause gelegen. Weiter folgt man den Wegweiserangaben in Richtung Wahlendorf, das zuerst durch den Frienisbergwald an Weichel vorbei und anschliessend über offenes Feld erreicht wird. Beim Wegweiser Wahlendorf Usserdorf biegt man rechts in Richtung Frieswil ab. Zuerst leicht ansteigend, dann absteigend durch den Frienisbergwald, dem Waldrand und Feldern ob Innerberg und bei Juch an einem weiteren Rastplatz vorbei, schliesst sich kurz vor Frieswil der Kreis der Rundwanderung. Auf schon bekanntem Weg gelangt man schliesslich ins Dorf Frieswil.

Wegbeschreibung

Frieswil – Chutzenturm – Wahlendorf – Innerberg - Frieswil

Höchster Punkt
826 m
Zielpunkt

Frieswil

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg

Zusatzinfos

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch


Öffentliche Verkehrsmittel
Hinfahrt: Mit Bus von Bern oder Aarberg nach Frieswil, Dorf
Rückfahrt: Mit Bus von Frieswil, Dorf nach Bern oder Aarberg

Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Worb Dorf-Dentenberg-Utzlenberg-Stettlen

leicht Wanderung
6,17km | 135hm | 01:50h

Auf den Gurten, den Berner Hausberg

leicht Wanderung
4,16km | 106hm | 01:20h

Schwarzwasser-Sense-Schluchtenweg Etappe 1 (SchweizMobil 381)

leicht Wanderung
11,43km | 415hm | 03:35h

ViaBerna - Etappe 05 Magglingen - Biel/Bienne

mittel Wanderung
12,99km | 25hm | 03:30h