Tourdaten
10,9km
774 - 1.029m
Distanz
287hm
275hm
Aufstieg
03:20h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Abwechslungsreiche Wanderung zur Tavelgedenkstätte, durch Wälder, über Weiden auf den Aussichtsberg Bütschelegg. Längere Hartbelagsstrecken am Anfang und Ende der Route sowie zwischen Niederbütschel und Baumgarten.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Bütschel/Gschneit

Wegverlauf
Sternen
Thanwald
3,4 km
Niederbütschel
5,1 km
Baumgarten
6,3 km
Restaurant Bütschelegg
9,1 km
Buchweid
10,2 km
Sternen
10,8 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Diese Wanderung liegt auf dem Gemeindegebiet von Rüeggisberg. Bekannt ist Rüeggisberg vor allem wegen der Klosterruine. Hier konnten die Jakobsweg Pilger nächtigen und sich verpflegen. Nach der Reformation wurde das Kloster geschlossen. Die Wanderung startet bei der Postauto-Haltestelle Bütschel, Gschneit. Hier schlägt man den Weg Richtung Tavel-gedenkstätte zum Leueberg ein. Vorerst verläuft die Wanderung auf den Fernwanderrouten Alpenpanoramaweg und Via Jacobi. Mit dem Auto anreisende Wanderer können auf dem Parkplatz bei Leueberg parkieren. Nach kurzer Strecke ist die Tavelgedenkstätte erreicht. Diese ist dem Berner Mundartdichter Rudolf von Tavel gewidmet, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts rund ein Dutzend Berndeutsche Romane verfasst hat. Bänke laden zum Verweilen und zum Geniessen des Ausblicks in das obere Gürbetal, auf den Thunersee und die Berner Alpen ein. Nun folgt ein beschaulicher Abschnitt durch den Rüeggisbergwald, vorerst ansteigend, dann ebenen Weges. Es gilt, die Wegweiser in Richtung Alpen-panoramaweg, später Niederbütschel zu beachten. Nach dem Rastplatz „Bim Taan“ erreicht man abwärts über eine Fahrstrasse vorbei an Niederbütschel den Weiler Baumgarten. Hier startet der Aufstieg über Feldwege, eine Fahrstrasse, über Weiden und durch Wald am Weiler Lienthal vorbei zur Bütschelegg. Vorbei am Restaurant zum Signal, wo die Aussicht Richtung Emmental, auf den Thunersee, und die Voralpen und Alpen frei wird. Der letzte Teil der Wanderung folgt dem Ziel Tavelgedenkstätte, dem Waldrand entlang, durch Wald und schliesslich auf einer Fahrstrasse bis Gschneit.

Wegbeschreibung

Bütschel/Gschneit – Tavelgedenkstätte – Niederbütschel – Bütschelegg – Bütschel/Gschneit

Höchster Punkt
1.029 m
Zielpunkt

Bütschel/Gschneit

Höhenprofil
© outdooractive.com

Öffentliche Verkehrsmittel
Hinfahrt: Mit Bahn nach Köniz und weiter mit Postauto bis zur Haltestelle Bütschel, Gschneit
Rückfahrt: Mit Postauto ab Bütschel, Gschneit

Autor
Die Tour Auf die Bütschelegg wird von outdooractive.com bereitgestellt.

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Auf den Lisiberg - stadtnahe leichte Wanderung mit Aussicht

leicht Wanderung
5,88km | 150hm | 01:30h

Schwarzwasser-Sense-Schluchtenweg Etappe 1 (SchweizMobil 381)

leicht Wanderung
11,43km | 415hm | 03:35h

Worb Dorf-Dentenberg-Utzlenberg-Stettlen

leicht Wanderung
6,17km | 135hm | 01:50h

Blaugrüne Seelein und eine Top-Sicht

mittel Wanderung
9,68km | 681hm | 04:40h