Waldhäusern - beliebtes Ausflugsziel im Emmental

Logo Waldhäusern - beliebtes Ausflugsziel im Emmental
Logo Waldhäusern - beliebtes Ausflugsziel im Emmental
Tourdaten
9,83km
676 - 980m
Distanz
319hm
310hm
Aufstieg
03:10h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

„Signau…in allen Jahreszeiten schön“. Mit diesem Motto werden die Besucher der Gemeinde-Homepage begrüsst. Diese Wanderung bestätigt es! Die Tour lässt die Eigenheiten und Schönheiten des Emmentals, behäbige Gasthäuser und Bauernhöfe, Gräben und Eggen erleben. Einige Abschnitte auf Hartbelag.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Signau

Wegverlauf
Signau
Bahnhof
0,0 km
Bären
0,1 km
Reformierte Kirche
0,2 km
Sängelihüsi
1,0 km
Ober Rainsberg
1,9 km
Ofeneggalp
3,2 km
Waldhäusern
5,2 km
Unterer Berg
7,1 km
Niedermattgraben
7,5 km
Waldheim
7,9 km
Niedermatt
8,0 km
Schüpbach
8,2 km
Sängeli
9,0 km
Reformierte Kirche
9,6 km
Bären
9,7 km
Signau
9,7 km
Bahnhof
9,8 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Im 8. Jahrhundert besiedelten die Alemannen die Gegend. Sigfrit liess sich in einer Au mit seiner Sippe nieder, was dem Ort Signau den Namen gegeben haben soll. Bis zur Verwaltungsreform 2010 war Signau Sitz des Regierungsstatthalters des gleichnamigen Amtsbezirkes. Am Ausgangsort der Wanderung, beim Bahnhof Signau, gilt es der Wegweiserangabe Waldhäusern zu folgen. Nach wenigen Metern ist die Dorfstrasse erreicht. Das gut erhaltene Dorfbild überrascht. Nun ansteigend an der Kirche vorbei und weiterhin Richtung Ober Rainsberg gelangt man durch Wald und am Waldrand entlang, am Gehöft Ober Rainsberg vorbei zu einem Rastplatz. Dieser lädt zu einer Verschnaufpause ein, ist doch hier der grössere Teil der gesamten Höhendifferenz aufwärts überwunden. Weiter verläuft die Wanderung meistens durch Wald oder über Wiesen, mal aufwärts, dann eben oder kurz abwärts an der Ofeneggalp vorbei zum Gasthof und Aussichtspunkt Waldhäusern. Hier hat man die Wahl, einzukehren oder auf dem Rastplatz eine Pause einzulegen. Nicht nur hier geniesst man den Blick auf die Eggen, Wiesen, Wälder und Gräben, die die Emmentaler Landschaft ausmachen. Die Wegweiserangabe Nidermattgraben gibt die weitere Route an. Vorerst auf einem Grat mässig, dann im Wald steiler, steigt man in den Nidermattgraben ab. Nach einer Strecke mit Hartbelag ist nach dem Weiler Nidermatt nach rechts in Richtung Gassen - Signau abzuzweigen. Vorbei an der Kirche ist das Ziel kurzum erreicht.

Wegbeschreibung

Signau - Ofeneggalp – Waldhäusern – Nidermattgraben - Signau

Höchster Punkt
980 m
Zielpunkt

Signau

Höhenprofil
© outdooractive.com

Öffentliche Verkehrsmittel
Hinfahrt: Mit Bahn nach Signau
Rückfahrt: Mit Bahn ab Signau

Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Trogehorn - auffälliger Gipfel im Hohgantmassiv

mittel Wanderung
12,27km | 958hm | 05:40h

Worb Dorf-Dentenberg-Utzlenberg-Stettlen

leicht Wanderung
6,17km | 135hm | 01:50h

Den Sonnenaufgang am Hohgant erleben

mittel Wanderung
15,02km | 642hm | 05:15h

Durchs Seefeld zu einer Höhle

mittel Wanderung
13,7km | 599hm | 04:30h