Alpensicht an der Südflanke des Hürnbergs

Logo Alpensicht an der Südflanke des Hürnbergs
Logo Alpensicht an der Südflanke des Hürnbergs
Tourdaten
10,48km
530 - 871m
Distanz
130hm
324hm
Aufstieg
02:50h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Aussichtsreiche Wanderung aus dem gastlichen Emmentaler Dorf Grosshöchstetten zum vorzüglichen Rastplatz auf dem Ballenbüel. Beglückend wirkt vor allem der Gegensatz zwischen der pastellfarbenen Weite der Felder im Aaretal und den dunkel bewaldeten Höhen der Emmentaler Hügelwelt. An klaren Tagen leuchten darüber die Gipfel des Berner Oberlands. Längere Teilstücke auf Hartbelag.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Grosshöchstetten

Wegverlauf
Grosshöchstetten (743 m)
Grosshöchstetten (745 m)
0,3 km
Hötschige
3,2 km
Hürnberg
4,0 km
Ballenbühl
4,1 km
Gysenstein
5,9 km
Münsingen (541 m)
10,5 km

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Grosshöchstetten, welches im Mittelalter noch Hönstetten hiess, gehörte zum Besitz gewichtiger Berner Rittergeschlechter wie der von Bubenberg und der von Erlach. Das Schüpbachhaus an der Dorfstrasse wurde jedoch von Christian Schüpbach aus der berühmten Ärzte- und Wunderheiler-Dynastie aus Langnau erbaut.
Von der Station erst auf dem Fussweg den Geleisen entlang nordwärts halten, dann über den Bahntunnel und auf einem Gütersträsschen gemächlich Richtung Hürnberg-Wald ansteigen. Vom Hof Zälg weg geht dieses in einen Forstweg über und steigt durch eine Waldmulde stark an. Beim Hof Hubel beginnt eine prachtvolle Höhenpromenade.
Die Sicht reicht vom luzernisch-obwaldnerischen Fürstein und der Schrattenflue zur beeindruckenden Gipfelkette des Berner Oberlands. Auch der Blick in den breiten Talboden zwischen Konolfingen und Signau ist reizvoll. Am Hof Ober Hötschigen vorüber erreicht man das Wahrzeichen des südlichen Hürnbergs, die mächtigen Lindenbäume auf dem Ballenbüel, die weithin sichtbar sind (nach Konolfingen 30 min; nach Gysenstein–Tägertschi/Station 55 min; nach Hürnberg–Schlosswil 50 min).
Nach dem Chronisten Jahn befand sich hier eine dem keltischen Sonnengott Belenus geweihte Kultstätte. Der verkehrsfrei gehaltene Rastplatz bietet ein Panorama, wie es sich schöner nicht wünschen lässt: Über den dunklen bewaldeten Höhen des Emmentals und der weiten Ebene des Aaretals begrenzen die Oberländer Bergriesen den Horizont. Und stadtwärts sieht man über dem sanften Rücken des Frienisbergers das blaue Band des Jura. Panorama-Tafeln geben Auskunft.
Der steile Abstieg nach Ursellen auf anfänglich schmalem Pfad strapaziert die Kniegelenke. Das nahe, 1712 in schönster Aussichtslage erbaute Schlössli wählte Rudolf von Tavel als Schauplatz für seinen Roman «Der Frondeur», in dem das Leben eines Söldnerhauptmanns in der Zeit nach dem Dreissigjährigen Krieg geschildert wird.
Die herrliche Aussicht entschädigt für die lange Asphaltstrecke, die im Abstieg an der S-Bahn-Station Tägertschi vorüber nach Münsingen zu bewältigen ist. Verschiedene Sehenswürdigkeiten dieser grossen Ortschaft liegen am Weg zum Bahnhof, so u.a. die Kirche (1709), das Pfarrhaus (1489), der Gasthof Bären («Wynhus1371»), eines der ältesten Gasthäuser im Kanton Bern, sowie Schlossgut und Schloss (1550).

Wegbeschreibung

Grosshöchstetten - Hubel - Ballenbüel - Ursellen - Münsingen

Höchster Punkt
871 m
Zielpunkt

Münsingen

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Sicherheitshinweise

 Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg.

 

Zusatzinfos

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Auf den Lisiberg - stadtnahe leichte Wanderung mit Aussicht

leicht Wanderung
5,88km | 150hm | 01:30h

Sieben Hengste

schwer Wanderung
13,71km | 985hm | 05:05h

Zur schönsten Alpensicht

leicht Wanderung
9,26km | 11hm | 02:10h

Auf dem Niesenbänkli erholen sich nicht nur Kurgäste

leicht Wanderung
6,03km | 162hm | 01:50h