Reiche Vogelwelt und unberührte Flora

Logo Reiche Vogelwelt und unberührte Flora
Logo Reiche Vogelwelt und unberührte Flora
Tourdaten
13,99km
429 - 435m
Distanz
3hm
Aufstieg
03:25h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Ausgeprägte Flachland-Wanderung in der Kanal-Landschaft des Grossen Mooses. Am Weg liegen das Naturschutzzentrum La Sauge des Schweizer Vogelschutzes und das Naturschutzgebiet Chablais. Zur warmen Jahreszeit ist die Mückenplage auf dem Teilstück La Sauge-Cudrefin etwas lästig. Zu Beginn der Wanderung längere Hartbelag-Strecken.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Müntschemier

Wegverlauf
Müntschemier (438 m)
La Sauge
9,8 km
La Sauge (430 m)
10,1 km
Cudrefin (434 m)
13,7 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Der eigenartige Ortsname Müntschemier wird verschieden gedeutet. Er dürfte auf die «monachi», die Mönche des hier begüterten Klosters St. Johannsen zurückgehen. Gemäss volkstümlicher Deutung hätten die Menschen nach verheerender Pestplage geklagt: «O mier arme Möntsche mier!» Und die Jünglinge warben um das einzige überlebende Mädchen: «Müntschi mier, Müntschi mier!»
Von der Station Müntschemier über den Bahnübergang und kurz südwärts zum Hauptkanal. Diesem waldwärts folgen. Dem nördlichen Rand des Staatswaldes entlang geht es nun quer über die weite Anbaufläche des Grossen Mooses. Unterwegs herrliche Ausblicke zu Schaltenrain, Jolimont und Chasseral. Jenseits der Hauptstrasse und der Bahnlinie erreicht man die Abzweigung nach Sugiez. Nach Umgehung des grossen Linderguets durch einen weiteren Schutzwaldstreifen zum Camping-Platz Trois Lacs am Canal de la Broye. Hier überschreitet man die elegante hölzerne Rotary-Brücke und folgt dem Kanal bis zum Naturschutzzentrum La Sauge.
Das Areal durchschreiten und vor dem Strandwald auf den schnurgeraden Auenwald-Weg einschwenken, der nach Cudrefin führt. Für Naturfreunde das reine Vergnügen, bieten sich doch auf diesem Strecken-Abschnitt verschiedene Möglichkeiten, die reiche Vogelwelt, die unberührte Vegetation, wildes Buschwerk, Ringelnattern (ungiftig!) und andere Kriechtiere zu beobachten.

Wegbeschreibung

Müntschemier - Staatswald - Trois Lacs - La Sauge - Cudrefin

Höchster Punkt
435 m
Zielpunkt

Cudrefin

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg.

 

Zusatzinfos

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch


Öffentliche Verkehrsmittel

Hinreise: mit der Bahn nach Müntschemier

Rückreise: mit dem Bus ab Couderfin


Autor
Die Tour Reiche Vogelwelt und unberührte Flora wird von outdooractive.com bereitgestellt.

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Flora
Fauna
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Von La Sagne über Mont Racine und Tête de Ran

mittel Wanderung
14,41km | 473hm | 04:30h

Route Murten – Avenches

mittel Wanderung
12,27km | 86hm | 03:09h

Chutzenturm - von wo man die halbe Schweiz sieht

leicht Wanderung
11,35km | 307hm | 03:00h