Durchs Land der Pioniere

Logo Durchs Land der Pioniere
Logo Durchs Land der Pioniere
Tourdaten
8,72km
529 - 824m
Distanz
180hm
278hm
Aufstieg
02:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Abwechslungsreiche Hügelwanderung aus dem Tal der Chise über den aussichtsreichen Locheberg ins Aaretal. In beiden Tälern wurden Pionierleistungen vollbracht: im Chisetal solche technischer Art und im Aaretal eine politische. Am Wanderweg liegt aber auch das Geburtshaus von Friedrich Dürrenmatt, der unter die bedeutendsten Schriftsteller deutscher Sprache gezählt werden darf. Ausserhalb der Siedlungen wenig Harbelag.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Konolfingen

Wegverlauf
Konolfingen
0,1 km
Kreuz
0,1 km
Reformierte Kirche
0,3 km
Häutligen (762 m)
3,7 km
Bärli
3,8 km
Wichtrach (538 m)
7,6 km
Oberwichtrach
8,0 km
Bahnhöfli
8,6 km
Wichtrach (530 m)
8,7 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Am Bahnhof Konolfingen fällt zuerst der hohe Fabrikschlot der «Siedi» (Milchverarbeitungsfabrik) auf. Er ist Sinnbild für den Pioniergeist, der hier ums Jahr 1900 herrschte. Die Berneralpen Milchgesellschaft, die seit 1971 zum Nestlé-Konzern gehört, erlangte mit ihren Produkten (z.B. Stalden-Schokoladecreme) sogar weltweite Anerkennung. Sie förderte auch die Fusion der beiden Gemeinden Gysenstein und Stalden zur heutigen Gemeinde Konolfingen. Durch die Unterführung zum Kreuzplatz und von dort aus zur nahen Kirche halten. Am Weg nach Stalden steht das Geburtshaus des grossen Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt. Eine Tafel an der Hausmauer verweist darauf. Die von der Chise durchflossene Weite des Konolfingermooses war vor Zeiten ein See, der von einem Moränenzug im Tal gegen Oberdiessbach aufgestaut worden war. Damals floss der Bach noch Richtung Münsingen ab. Im alten Dorfteil von Stalden schwenkt man hügelwärts und steigt zu den Häusern am Hubel an. Im Wald wird die Höhe des Lochebergs westwärts umgangen. Beim Austritt aus dem südlichen Waldsaum entzückt ein grossartiges Bergpanorama. Auf der Hochebene des Rüteli gönnt man sich auf der Bank unter der mächtigen Eiche gerne eine kurze Rast. Schön ist der Blick auf das von stattlichen Obstgärten umgebene Bauerndorf Häutligen und ins weite Aaretal. Der Ortsname geht auf einen alemannischen Ansiedler namens Hutilo zurück. Könnte man in der Luftlinie wandern, wäre das Wanderziel in einer Dreiviertelstunde erreicht. Der markierte Weg passt sich jedoch den topografischen Gegebenheiten an, fällt in weiten Schlaufen zur Wegspinne im Fellimoos ab (nach Oberdiessbach 45 min), quert den Hang unterhalb des Wiftrechwaldes, gewinnt am Rande einer ausgeprägten Senke die Höhe des Lerchenbergs und führt steil über den Terrassenrand hinunter nach Oberwichtrach, das man nahe der Kirche erreicht. Die beiden Wichtrach teilen sich bereits in die S-Bahn-Station und gehen in der Verwaltung oft denselben Weg. Warum sollten sie also nicht fusionieren? Im Eilzugstempo sind die bislang selbständigen Gemeinden Ober- und Niederwichtrach von der Idee zur Tat geschritten: 1998 und 1999 zeigten Umfragen, dass die Bevölkerung einer engeren Bindung nicht abgeneigt wäre. Im Sommer 2000 begann der Fusionsprozess, und am 1. Januar 2004 wurde fusioniert. Damit übernehmen die beiden Gemeinden eine Pionierrolle im Kanton Bern, gab es doch seit 30 Jahren im Bernerland keinen solchen Vorgang mehr. Den weiten Talboden zur Hälfte querend erreicht man die Bahnstation Wichtrach.

Wegbeschreibung

Konolfingen - Stalden - Locheberg - Häutligen - Wichtrach

Höchster Punkt
824 m
Zielpunkt

Wichtrach

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg

 

Zusatzinfos

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch


Öffentliche Verkehrsmittel

Hinreise: Mit der Bahn nach Konolfingen

Rückreise: Mit der Bahn ab Wichtrach


Autor
Die Tour Durchs Land der Pioniere wird von outdooractive.com bereitgestellt.

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Kulturell/Historisch
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Sieben Hengste

schwer Wanderung
13,71km | 985hm | 05:05h

Blaugrüne Seelein und eine Top-Sicht

mittel Wanderung
9,68km | 681hm | 04:40h

Zur schönsten Alpensicht

leicht Wanderung
9,26km | 11hm | 02:10h

Auf den Lisiberg - stadtnahe leichte Wanderung mit Aussicht

leicht Wanderung
5,88km | 150hm | 01:30h