Bergsee-Paradies am Stockhorn

Logo Bergsee-Paradies am Stockhorn
Logo Bergsee-Paradies am Stockhorn
Tourdaten
6,12km
1.595 - 1.792m
Distanz
257hm
289hm
Aufstieg
02:15h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Lohnende Rundwanderung in voralpiner Gebirgslandschaft am Fusse des Stockhorns. Die Route führt zu zwei idyllischen Bergseen, die sich auch bei Fischern grosser Beliebtheit erfreuen. Ausschliesslich Naturbelag.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Chrindi

Wegverlauf
Chrindi (1.649 m)
0,0 km
Berggasthaus Oberstockenalp
4,3 km
Chrindi (1.649 m)
6,1 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Wer mit der Seilbahn von Erlenbach auf das 2190 m hohe Stockhorn fährt, besucht einen Aussichtspunkt erster Güte: Der Blick vom markanten Gipfel reicht vom Jura über den Thunersee und die Voralpen bis zur Hochalpenkette. Doch auch wer nur den halben Weg auf sich nimmt und bis zur Mittelstation Chrindi fährt, taucht in eine andere Welt ein. Während unten im Simmental geschäftiges Treiben herrscht und der Strassenverkehr stetig fliesst, empfängt einen hier oben erholsame Stille und Beschaulichkeit. Zum Genuss trägt auch der Anblick des Hinterstockensees bei, der sich unterhalb der Mittelstation wundervoll grün schimmernd ausbreitet. Ein Rundweg führt rings um den See. Auf dem in die Mieschfluh gehauenen Felsenweg gelangt man zum Bergwanderweg, der nach Vorderstocke hinaufführt. Über saftig grüne Alpweiden, die locker mit mächtigen Tannen durchsetzt sind, geht es zum Oberstockensee hinunter. Auch um diesen ist ein Rundweg angelegt; auf ihm gelangt man, praktisch durchwegs dem Wasser entlang, zum Wald nördlich des Sees, den man nun im Aufstieg zur Alp Oberstocke streift. Dort verleitet die freundliche Gastlichkeit zu einer kürzeren oder längeren Einkehr. Die gleiche Familie verbringt hier seit acht Generationen die rund dreieinhalb Monate dauernde Alpzeit. Durch eine verkarstete, an seltenen Bergblumen reiche Waldmulde gelangt man nach Hinterstocke hinunter. Am Hinterstockensee gibt es Ruhebänke und einen grösseren Picknickplatz. Sowohl der Hinterstocken- als auch der Oberstockensee sind reich an Regenbogenforellen und deshalb bei Hobbyfischern ein beliebtes Ausflugsziel. Vom See steigt man zurück zur Mittelstation Chrindi der Stockhornbahn.

Wegbeschreibung

Chrindi - Vorderstockenalp - Oberstockensee - Oberstockenalp - Hinderstockensee - Chrindi

Höchster Punkt
1.792 m
Zielpunkt

Chrindi

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf signalisierten Wegen der Kategorie Bergwanderweg.

 

Zusatzinfos

Berner Wanderwege, T 031 340 01 01, info@beww.ch, bernerwanderwege.ch


Anreise

Mit dem Auto via Wimmis nach Erlenbach bis Talstation Stockhornbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Hin- und Rückreise: Mit der Bahn via Spiez nach Erlenbach. Zu Fuss zur Talstation Stockhornbahn. Anschliessend bis Mittelstation Chrindi fahren.


Autor
Die Tour Bergsee-Paradies am Stockhorn wird von outdooractive.com bereitgestellt.

2.0
Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

100

%

1

0

%

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Blaugrüne Seelein und eine Top-Sicht

mittel Wanderung
9,68km | 681hm | 04:40h

Zur schönsten Alpensicht

leicht Wanderung
9,26km | 11hm | 02:10h

Gantrisch Panoramaweg mit Gäggersteg (SchweizMobil 379)

schwer Wanderung
21,01km | 727hm | 06:55h

Bütschelegg - Weitsichten im Süden von Bern

mittel Wanderung
11,92km | 296hm | 03:15h