Bütschelegg - Weitsichten im Süden von Bern

Logo Bütschelegg - Weitsichten im Süden von Bern
Logo Bütschelegg - Weitsichten im Süden von Bern
Tourdaten
11,92km
748 - 1.055m
Distanz
296hm
423hm
Aufstieg
03:15h
 
Dauer
Kurzbeschreibung
Im Dreieck zwischen Köniz, Riggisberg und Schwarzenburg finden Wanderer eine ursprüngliche Gegend voller prächtiger Fernblicke. Sanfte Hügel, Laubwälder, vereinzelte Bauernbetriebe und kleine Siedlungen, dahinter die Alpenkette oder der Jura, der sich in der Ferne zeigt: Das prägt die Landschaft um die Bütschelegg, die mit 1055 Metern über Meer Berns nächstgelegener Eintausender ist. Wer unter so viel Himmel zu einer Wanderung aufbricht, lässt die Niederungen des Alltags schnell hinter sich. Längere Abschnitte auf Hartbelag.
Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Oberbütschel

Wegverlauf
Oberbütschel
0,1 km
Bütschelegg
0,6 km
Bütschelegg (1.056 m)
1,2 km
Buetschelegg
1,2 km
Restaurant Bütschelegg
1,5 km
Uecht
3,0 km
Oberblacke
3,4 km
Imihubel (980 m)
3,9 km
Ratzenberg
5,0 km
Baumannshaus
5,7 km
Flüh
7,3 km
Borisried
8,7 km
St. Sulpitius
11,8 km
Bären
11,8 km
Oberbalm
11,9 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Von der Postautohaltestelle Oberbütschel steigt der Wanderweg kurz in westlicher, dann in nördlicher Richtung über Wiesen hinauf zur Strasse, die zum Restaurant Bütschelegg führt. Von hier aus gelangt man in wenigen Minuten auf den Rücken der Bütschelegg, einem bekannten und viel besuchten Aussichtspunkt. Zurück beim Restaurant, folgt man dem Wanderweg zunächst durch Wald und dann durch offenes Gelände zur Sternwarte Uecht. Bei schönem Wetter ist sie für Einzelpersonen und Familien jeden Mittwochabend geöffnet. Die Betreiberin der Sternwarte plant den Bau eines neuen Observatoriums, das der Architekt Mario Botta realisieren soll. Wenn alles rund läuft, findet der Spatenstich noch in diesem Jahr statt, 50 Jahre nach der ersten Mondlandung. Von der Sternwarte Uecht geht es der Flanke des Imihubels entlang Richtung Ratzenberg, wo schon bald die nächste Hartbelag-Etappe wartet – der einzige Minuspunkt dieser Halbtagestour. Über Baumannshaus und Oberflüh erreicht man das schön gelegene Örtchen Borisried, dessen Restaurant seit einiger Zeit geschlossen ist. Es lohnt sich, hier ein letztes Mal die Aussicht zu geniessen, denn ab hier führt der Wanderweg stetig hinunter. Erst steigt man über Wiesen und durch Wald hinab, dann wandert man entlang eines Hügels, bis man schliesslich die Kirche von Oberbalm passiert und kurz darauf die Postautohaltestelle erreicht.

Wegbeschreibung

Oberbütschel – Bütschelegg – Uecht – Borisried – Oberbalm

Höchster Punkt
1.055 m
Zielpunkt

Oberbalm

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg

Zusatzinfos

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch


Öffentliche Verkehrsmittel

Hinreise: Postauto ab Köniz, Bahnhof nach Oberbütschel

Rückreise: Postauto ab Oberbalm, Dorf nach Köniz, Bahnhof


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Oberhofen - Niesenbänkli hoch über den Thunersee

mittel Wanderung
8,72km | 592hm | 03:25h

Auf dem Niesenbänkli erholen sich nicht nur Kurgäste

leicht Wanderung
6,03km | 162hm | 01:50h

Auf den Gurten, den Berner Hausberg

leicht Wanderung
4,16km | 106hm | 01:20h