ViaBerna - Etappe 08 Frauenkappelen - Bern

Logo ViaBerna - Etappe 08 Frauenkappelen - Bern
Logo ViaBerna - Etappe 08 Frauenkappelen - Bern
Tourdaten
14,95km
481 - 600m
Distanz
107hm
162hm
Aufstieg
04:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung
Die kurzweilige Wanderung führt auf angenehmen Uferwegen vom Wohlensee zum Bärenpark im Herzen der Hauptstadt Bern. Am Weg gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bestaunen.
Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Frauenkappelen, Post

Wegverlauf
Frauenkappelen
Wohlei
1,9 km
Wohlen (547 m)
2,6 km
Talmatt
3,0 km
Hinterkappelen
5,4 km
Schlossmatte
6,9 km
Unterdettigen
6,9 km
Halen
8,6 km
Bremgarten (490 m)
10,0 km
Bern
14,1 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Vom Dorf Frauenkappelen, das mit einem alten Ortskern überrascht, geht es in Richtung Wohlen am Hof Breitacher vorbei und durch den Chatzestygwald zurück an den Wohlensee. Etwas abseits vom Weg, auf einer Anhöhe, befindet sich die Burgstelle Alt Bubenberg. Ein Sodbrunnen und zwei Hügel deuten eine Burg an, die einst das Aaretal bewachte. Bald durchquert man die Wohlei, einen gut erhaltenen Weiler am See. Von dort führt die Route über die Wohleibrücke. Am anderen Ufer nach rechts dem Lauf der Aare folgend, macht der Weg einen Bogen um die Siedlung Kappelenring. Danach wird die Chappelenbrücke passiert und bald öffnet sich die Landschaft. Nun geht es der Grenze der Stadt Bern entlang und weiter flussaufwärts unterquert man den gewaltigen Bogen der Halenbrücke, wenig später folgt die historische Neubrücke. Über den Seftausteg geht es nach rechts auf die andere Seite der Aare ins Felsenauquartier. Direkt unter dem markanten Autobahnviadukt passiert man die Tiefenaustrasse und gelangt in der Äusseren Enge zurück zur Aare, wo der Weg am Blutturm vorbei in Richtung Berner Altstadt führt. Beim Läuferplatz wird die Aare über die Untertorbrücke ein weiteres Mal gequert und über den Klösterlistutz gelangt man zum Bärenpark.

«Sie ist die Schönste, die wir je gesehen haben», schrieb Johann Wolfgang von Goethe bereits 1779 über die Stadt Bern. Mehr als 200 Jahre später überzeugt die Bundesstadt nach wie vor mit ihrer Schönheit. Ausserdem hat sie einen besonderen Charme und eine grosse kulturelle Vielfalt zu bieten. Das Herzstück von Bern ist die UNESCO-gekürte Altstadt.

Bern wird von der Aare umklammert. Erstaunlich deshalb, dass es auf Stadtboden 600 Jahre nur eine einzige Brücke gab. Heute ist Bern eine Brückenstadt mit Verbindungen in alle Richtungen. Die Untertorbrücke (1256 / 1460) ist die älteste Brücke der Stadt Bern über die Aare und eine der ältesten Steinbrücken der Schweiz. Die Neubrücke ist mit Jahrgang 1535 die älteste erhaltene Holzbrücke im Kanton Bern.

Er stammt aus dem Mittelalter, war Teil der Befestigungsanlagen der Stadt Bern und gilt heute als Sehenswürdigkeit. Die Rede ist vom Blutturm an der Aare unterhalb der Berner Altstadt. Viele Geschichten ranken sich um das historische Gemäuer, das restauriert wurde und heute auch als Partyraum dient.

Der Bär ist das Wappenzeichen der Stadt Bern und mit dem Bärenpark verfügt die Stadt eine weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Attraktion. Seit 1513 werden in Bern Bären gehalten, bis 1857 in der Stadt selbst, danach im Bärengraben, und seit 2009 im Bärenpark. Das Gelände erstreckt sich vom einstigen Bärengraben gegenüber der Altstadt bis hinunter an die Aare.

Höchster Punkt
600 m
Zielpunkt

Bern, Bärenpark

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung:

Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Ein Gepäcktransport von Etappenunterkunft zu Etappenunterkunft kann auch kurzfristig über Eurotrek gebucht werden. Infos und Bedingungen unter Eurotrek.ch

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg.

Tipps

Unterkunfts Tipp Frauenkappelen:  Landgasthof Bären, Murtenstrasse 78, 3202 Frauenkappelen, Tel. 032 926 10 23, info@baeren-frauenkappelen.ch, www.baeren-frauenkappelen.ch

Unterkunfts Tipp Bern:  Hotel Bern, Zeughausgasse 9, 3011 Bern, Tel. 031 329 22 22, reception@hotelbern.ch, www.hotelbern.ch

 

Zusatzinfos

Die ViaBerna ist eine Mehrtageswanderung welche in 20 Etappen von Bellelay quer durch den Kanton Bern auf den Sustenpass führt. Dabei erlebt der Wanderer die Vielfältigkeit des Kantons Berns im Jura, Mittelland und in den Berner Alpen. Die gesamte Strecke ist mit der Routennummer 38 signalisiert.

Infos zur Mehrtageswanderung ViaBerna finden Sie unter viaberna.ch


Anreise

Mit dem Privatauto nach Bern. Anschlissend per Bahn und Bus via Bern Brünnen nach Frauenkappelen Post.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinreise: mit der Bahn nach Bern Brünnen Westside. Ab dort per Bus bis Frauenkappelen Post.

Rückreise: mit dem Bus Nr. 12 ab Bärenpark bis Bern Bahnhof.

Parken

Diverse Parkplätze und Parkhäuser in der Stadt Bern. Wir empfehlen Parkplätze beim Bärenpark oder auf dem Bern Expo Areal.


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Bütschelegg - Weitsichten im Süden von Bern

mittel Wanderung
11,92km | 296hm | 03:15h

Rund um Bern - über den Lisiberg

leicht Wanderung
9,13km | 359hm | 02:50h

Auf den Lisiberg - stadtnahe leichte Wanderung mit Aussicht

leicht Wanderung
5,88km | 150hm | 01:30h

Auf den Bantiger, der Stadtnahe Aussichtsberg

mittel Wanderung
9,46km | 415hm | 03:00h