ViaJacobi Etappe 13 (SchweizMobil 4)

Logo ViaJacobi Etappe 13 (SchweizMobil 4)
Logo ViaJacobi Etappe 13 (SchweizMobil 4)
Tourdaten
20,42km
537 - 800m
Distanz
261hm
439hm
Aufstieg
05:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Auf einem alten Römerweg wird der  Sensegraben, ein beliebtes Naherholungs- und Naturschutzgebiet, gequert. Ohne weitere nennenswerte Steigungen erreicht der Wanderweg die untere Altstadt von Freiburg. 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Bahnhof Schwarzenburg

Wegverlauf
Schwarzenburg (792 m)
0,0 km
Schwarzenburg (792 m)
0,2 km
Torenöli
2,0 km
Heitenried (762 m)
4,7 km
Winterlingen
6,1 km
Reformierte Kirche St. Antoni
8,3 km
Sankt Antoni (715 m)
8,6 km
Kirche St. Antoni
8,8 km
Weissenbach
9,6 km
Kapelle Weissenbach St. Sebastian
9,8 km
Tavel (651 m)
12,9 km
Kapelle St. Jakob
13,0 km
Pfarrkirche St. Martin
13,0 km
Kapelle St. Michael
13,0 km
St. Martin
13,1 km
Hinter Bruch
15,9 km
Kappelle zu Ehren Unserer Lieben Frau von den Sieben Schmerzen
16,8 km
Uebewil
16,8 km
Sankt-Barthelemy-Kapelle
17,4 km
Schönberg
17,5 km
Auge
18,7 km
Augustinerkirche
18,9 km
Freiburg (610 m)
19,6 km
Burg
19,7 km
Neustadt
19,8 km
Reformierte Kirche
20,1 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die 13. Etappe der Via Jacobi beginnt in Schwarzenburg. Nach wenigen Minuten auf einer asphaltierten Strasse wird der Weiler Torhalten erreicht. Hier, am fast 150 Meter tiefen Sensegraben, der auch die Kantonsgrenze zwischen Bern und Freiburg bildet, wurde ein einzigartiges Ensemble alter Wegbauten erhalten.

Nach der Sodbachbrücke geht es bergauf nach Heitenried, wo eine neugotische Kirche besichtigt werden kann. Über Wiesen und Felder gelangt man nach St. Antoni. Die neuromanische Kirche aus Sandstein ist Antonius dem Einsiedler gewidmet. Entlang des Flusslaufs der Taverna kann man die Aktivitäten der Biber beobachten. Kurze Zeit später wird Tafers erreicht, wo das Sensler Museum einen Einblick in die Lebensweise des 18. und 19. Jahrhunderts bietet.

Weiter über Felder und vorbei an einzelnen Bauernhöfen wird die Stadt Freiburg erreicht. Von hier bietet sich ein herrlicher Blick auf die mittelalterliche Altstadt und die dominierende Kathedrale St. Nikolaus. Nach dem Abstieg zur Sense überquert man die letzte gedeckte Holzbrücke der Stadt.

Wieder steil aufwärts führen enge Gassen durch die Altstadt und vorbei an der Kathedrale St. Nikolaus. Wer den 74 Meter hohen Glockenturm erklimmt, wird von einer faszinierenden Aussicht auf die Stadt und die Freiburger Voralpen belohnt. Die Etappe endet nach einer etwa fünfstündigen Wanderung am Freiburger Bahnhof.

Höchster Punkt
800 m
Zielpunkt

Bahnhof Fribourg

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung

Zusatzinfos

Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise

Bahnhof Schwarzenburg Fahrplan SBB

Parken

Autor
Die Tour ViaJacobi Etappe 13 (SchweizMobil 4) wird von outdooractive.com bereitgestellt.

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Stadtnahe Höhenwanderung

mittel Wanderung
9,13km | 169hm | 02:30h

Bütschelegg – immer eine Wanderung wert

leicht Wanderung
8,72km | 262hm | 02:25h

Rund um Bern - über den Lisiberg

leicht Wanderung
9,13km | 359hm | 02:50h