Chutzenturm - Einzigartige Rundsicht

Logo Chutzenturm - Einzigartige Rundsicht
Logo Chutzenturm - Einzigartige Rundsicht
Tourdaten
11,97km
448 - 816m
Distanz
140hm
450hm
Aufstieg
03:20h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Diese Wanderung ist zu jeder Jahreszeit möglich. Einzig die Sicht sollte gut sein, damit der Höhepunkt, die Aussicht vom Chutzeturm, uneingeschränkt genossen werden kann.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Wahlendorf, Haltestelle

Wegverlauf
Wahlendorf (760 m)
0,2 km
Rössli
0,5 km
Chutze (820 m)
2,3 km
Haslimatt
3,5 km
Elemoos
3,7 km
Baggwilgraben
4,7 km
Lobsigen
9,0 km
Kreuz
9,2 km
Aarberg (455 m)
11,9 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Das Postauto bringt uns vom Bahnhof Bern durch die schöne Landschaft nach Wahlendorf, Wendeplatz. Zuerst führt uns der Weg über landwirtschaftlich genutztes Feld, durch Wald und bald schon erreichen wir den höchsten Punkt des Frienisbergs (859 m). 2010 wurde der heutige Chutzenturm eröffnet, ein eindrückliches, meist aus Douglasienholz gefertigtes Bauwerk. Über 234 Treppenstufen geht’s auf die oberste Plattform des 45 m hohen Turmes. Hier erwartet einem eine fantastische Rundsicht. Nachdem wir wieder festen Boden unter den Füssen haben, nehmen wir den Weg Richtung Aarberg und erreichen Elemoos und Baggwilgraben. Nach Baggwilgraben führt der Weg über das aussichtsreiche Haltifeld. In der Ferne entdeckt man den kleinen, idyllischen Lobsigensee. Ein kurzer bewaldeter Abstieg führt in den Lobsiger Ortsteil Rebhalde. Hier verlässt man den signalisierten Wanderweg und folgt der Rebhaldestrasse taleinwärts. Kurz nach der Getränkehandlung Gehri zweigt ein schmaler Weg in den Wald und führt direkt zu den sehenswerten Lobsigenhöhlen. Die in die Sandsteinfluh gehauenen Löcher wurden bis vor dem zweiten Weltkrieg bewohnt. Damals war der Hang noch unbewaldet. Heute lädt ein ruhiger, schattiger Platz mit Bänkli, Feuerstellen und Wasser zum rasten ein. Zurück geht’s auf selbem Weg via Rebhalde nach Lobsigen und später weiter über die Ebene nach Aarberg mit seiner dominanten Zuckerfabrik. Ein Rundgang durch das 1220 gegründete Städtchen mit den vielen schönen Häusern ist sehr empfehlenswert. Die Bahn oder das Postauto bringt uns wieder heim.

Wegbeschreibung

Wahlendorf – Chutzeturm – Baggwilgraben – Lobsigen – Aarberg

Höchster Punkt
816 m
Zielpunkt

Aarberg, Bahnhof

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg.

Zusatzinfos

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch


Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise: ab Bern, Hauptbahnhof mit Postauto Nr. B104 nach Wahlendorf, Wendeplatz

Rückreise: mit der Bahn oder dem Postauto ab Aarberg


Autor
Die Tour Chutzenturm - Einzigartige Rundsicht wird von outdooractive.com bereitgestellt.

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Worb Dorf-Dentenberg-Utzlenberg-Stettlen

leicht Wanderung
6,17km | 135hm | 01:50h

Über Berns berühmte Aussichtskanzel

leicht Wanderung
7,75km | 226hm | 02:15h

Auf den Bantiger, der Stadtnahe Aussichtsberg

mittel Wanderung
9,46km | 415hm | 03:00h

Auf den Gurten, den Berner Hausberg

leicht Wanderung
4,16km | 106hm | 01:20h