SNOOC - Europas längste Rodelbahn vom Faulhorn nach Grindelwald

Logo SNOOC - Europas längste Rodelbahn vom Faulhorn nach Grindelwald
Logo SNOOC - Europas längste Rodelbahn vom Faulhorn nach Grindelwald
Tourdaten
18,44km
1.028 - 2.659m
Distanz
507hm
1.606hm
Aufstieg
02:24h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

In der Jungfrauregion (Berner Oberland) erleben wir den Snooc (Schlitten-Schlittenfahren) auf der längsten Schlittelbahn Europas: 15 km Schlittelspass umgeben von der herrlichen Kulisse des Dreigestirns Eiger, Mönch und Jungfrau.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Faulhorn

Wegverlauf
Berggasthaus First
First (2.171 m)
0,0 km
Faulhorn (2.680 m)
5,9 km
Oberläger
8,9 km
Bussalp
9,9 km
Tuftbach
17,5 km
Grindelwald
18,2 km
Grindelwald
18,3 km


Beste Jahreszeit
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Beschreibung

Mitten in der Schweiz liegt die Jungfrau-Region in einer eindrucksvollen Alpenlandschaft. Die erlebnisreiche Tour beginnt mit der Auffahrt mit der Firstbahn von Grindelwald (1050 m) bis First (2168 m) – schon dieser Teil der „Reise“ ist ein Erlebnis. Bei einer erlebnisreichen Wanderung auf schönen Winter-Panoramawegen kommen wir am zugefrorenen Bachalpsee vorbei und erreichen schließlich den Faulhorngipfel (2681 m). Dann können wir die längste Rodelabfahrt Europas genießen, bis wir wieder Grindelwald erreichen. Zwischen dem Faulhorn und Grindelwald liegt das Restaurant Bussalp (1800 m), in dem wir einkehren können.

 

Wegbeschreibung

Wir schweben mit der Firstbahn bis zur Bergstation, hier beginnt unsere Winterwanderung. Wir folgen dem beschilderten Panorama-Route in Richtung Bachalpsee. Zunächst führt der Weg noch am Rand des Skigebiets entlang, bis wir den Skibetrieb schließlich hinter uns lassen. Bis zum Bachalpsee steigt der Winterwanderweg, von einigen kurzen Flachstücken und Bergab-Passagen abgesehen, gemütlich an. Am rechten Ufer umgehen wir den zugefrorenen Bachalpsee. Von hier ab nimmt die Steigung nun spürbar zu, bis wir schließlich einen Sattel erreichen. Von hier aus können wir eigentlich schon direkt in Richtung Bussalp abfahren. Wer allerdings die komplette Rodelstrecke erleben möchte, der sollte die noch etwa 20-30 Minuten Fussweg bis zum Gipfel des Faulhorns in Kauf nehmen, und dem Weg rechts ansteigend zum Gipfel folgen.

Nach insgesamt etwa 2 - 2,5 h Gehzeit erreichen wir den Gipfel des Faulhorns (2681 m). Hier bietet sich nochmals ein grandioses 360 Grad Panorama mit einem beeindruckenden Blick auf die 4000er des Berner Oberlands. Nach kurzer Rast am Gipfel geht es auf der Aufstiegsstrecke zunächst den Gipfelhang hinunter und dann zurück bis zum Sattel. Hier biegen wir nun rechts ab und rodeln hinunter in Richtung Bussalp. Die Strecke ist traumhaft. Normalerweise erst später am Tag, wenn schon viele andere Rodler unterwegs waren, bilden sich auf der Strecke kleinere und größere Mulden, die uns eine teilweise holprige Fahrt bescheren.

In vielen Kurven und Windungen führt und die Rodelstrecke hinab zur Bussalp. In etwa die Hälfte der Abfahrt liegt nun hinter uns wenn wir die Bussalp erreichen. Hier kommen auch die gelben Grindelwald Busse an, die viele Rodler von Grindelwald herauf bringen. Die Rodelbahn folgt nun größtenteils dem Fahrtweg, den auch die Busse benutzen. Wenn wir die ersten Häuser von Grindelwald erreichen ist erhöhte Vorsicht geboten, da zunehmend auch mit Autos und Bussen zu rechnen ist. Am Ende kommen wir nach einer langen Abfahrt wieder in Grindelwald in der Nähe des zentralen Parkplatzes an.

Höchster Punkt
2.659 m
Zielpunkt

Grindelwald

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Sie benötigen ein SNOOC, ein Paar gute wasserdichte Schuhe und einen hochwertigen Neoprenanzug.Ziehen Sie für die SNOOC (Schlitten-Schlittenfahren) eine Maske und einen Schal für das Gesicht und die Gamaschen in Betracht, um das Aufsteigen des Schnees zu verhindern in der Hose. Ein Rückenschutz wird empfohlen.Informationen über die SNOOC-Ausrüstung, klicken Sie aufdiesen Link: snooc.ski

Sicherheitshinweise

Wie beim Rodeln, Schneeschuhwandern undSkitourengehen sollten Sie die Wetter- und Schneebedingungen prüfen, bevor Sie sich festlegen im SNOOC (Schlitten-Schlittenfahren)

Im Falle eines Problems rufen Sie an

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

Tipps

Denken Sie daran, Ihren Snooc im Voraus im Resort zu buchen

Tel: +41 (0) 33 854 16 16

oder kaufen Sie es direkt auf snooc.ski

Zusatzinfos

Wenn Sie normalerweise Schlitten, Ski oder Schlittenfahren, werden Sie Snooc sehr schnell lernen (weniger als 10 Minuten). Snooc ist eine Aktivität für alle Altersgruppen: von 7 bis 77 Jahren!Wir empfehlen Ihnen, sich die Snooc-Tutorial-Videos zur Transformation auf : wie man Snooc-Schneeschuhwandern übt

Für weitere Informationen besuchen Sie snooc.ski


Anreise
A8 bis Interlaken, weiter nach Grindelwald

 

Öffentliche Verkehrsmittel
Mit dem Zug nach Interlaken, weiter mit der Berner Oberland Bahn bis Grindelwald (35 min)

 

Parken
Es gibt nur sehr wenige Parkplätze direkt im Ortszentrum von Grindelwald. Wer später dran ist am Tag, der parkt besser auf dem Park and Ride Parkplatz kurz vor Grindelwald und pendelt bequem mit Bus oder Bahn.

 


Autor
Bewertung
()
Meine Bewertung:
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Geheimtipp
Fauna
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Schlittelweg Sulwald – Isenfluh - Lauterbrunnen

leicht Rodeln
8,02km | 3hm | 00:35h

Schlittelweg Wengernalp - Wengen (Fox Run)

mittel Rodeln
4,48km- | 01:20h