E-Bike-Tour entlang der Route 888

Logo E-Bike-Tour entlang der Route 888
Logo E-Bike-Tour entlang der Route 888
Tourdaten
57,29km
483 - 674m
Distanz
663hm
642hm
Aufstieg
04:25h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Die E-Bike-Route verbindet auf 59 Kilometern die Gemeinden rund um die Velostadt Bern. Nur wenige Pedaltritte von der Stadt entfernt ist das Grüne Band (Route 888) die perfekte Erlebnisroute.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

RBS-Bahnhof Deisswil

Wegverlauf
Ostermundigen (585 m)
0,4 km
Muri (558 m)
2,6 km
Vorackerrain
2,9 km
Evangelisch-reformierte Kirche Gümligen
2,9 km
Gümligen
2,9 km
Tannacker
3,6 km
Ristorante Ristretto
5,7 km
Allmendingen b. Bern
5,8 km
Rubigen (549 m)
8,0 km
Campagna
9,2 km
Fahrhubel
10,0 km
Vehweid
10,5 km
Giessmatt
12,4 km
Jägerheim
13,2 km
Spielplatz Belpmoos
14,4 km
Amante
14,4 km
Take off
14,6 km
Muri (558 m)
15,8 km
Kehrsatz
16,9 km
Il Brunello
17,9 km
Köniz (572 m)
22,9 km
Bindenhaus
24,3 km
Herzwil
25,6 km
Niederwangen
27,0 km
Stegen
29,3 km
Buch
30,9 km
Riedbach
31,9 km
Frauenkappelen
33,2 km
Bären
33,5 km
Hübeli
34,7 km
Wohlei
36,9 km
Hofen
37,9 km
Wohlen (547 m)
38,9 km
Buechholz
40,6 km
Löhr
43,2 km
Herrenschwanden
43,9 km
Niederlindach
45,9 km
Hubel
46,7 km
Graben
47,0 km
Zur frohen Aussicht
47,2 km
Im Kläyhof
47,6 km
Im Täli
47,7 km
Zollikofen (557 m)
49,0 km
Ittigen (526 m)
52,7 km
Habstetten
53,3 km
Halen
54,0 km
Bolligen (578 m)
54,4 km
Flugbrunnen
54,9 km
Ostermundigen (585 m)
56,8 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die Radwanderroute 888 ist weit mehr als «nur» eine Veloroute: Das Erkunden der lokalen Besonderheiten steht im Zentrum. Unterwegs lohnt es sich, regelmässig Zwischenstopps einzulegen: an markierten Erlebnisorten – unbedingt nach den grünen Tafeln Ausschau halten – gibt’s Wissenswertes, Witziges und Überraschendes zu den Themen Natur und Landwirtschaft zu erfahren. Beispielsweise, wieso Biber fast ausgerottet wurden, warum das Wasser der Belper Giessen unverwechselbar klar ist oder wie der Weiler «Chäs und Brot» zu seinem Namen kam. An diesen Standorten laden ausserdem «Baumstamm-Bänkli» zum Verweilen ein – und dank abgebildeter Strecken-Information können die nächsten Stopps geplant werden.

Wenn sich unterwegs der Hunger meldet: In zahlreichen charmanten Hof- und Dorfläden finden sich alle Zutaten für ein feines Picknick oder für einen «Brätli»-Stopp. Wer Lust auf ein Menü aus lokalen Zutaten oder ein hausgemachtes Dessert hat, lässt es sich in einem der Restaurants oder «Beizli» entlang der Strecke gut gehen.

Absteigen und Pause machen ist somit nicht nur erlaubt, es wäre sogar schade, dies nicht zu tun. Klingt nach einem erlebnisreichen und genussvollen Ausflug? Genau das ist Radwandern auf dem Grünen Band!

Zur Strecke: Diese lässt sich gut in mehreren Etappen abfahren, sodass mehr Zeit bleibt, um die Erlebnisse zu geniessen. Somit sind Startpunkt, Fahrtrichtung und Länge frei wählbar. Einfach der Veloland-Signalisation 888 folgen und bei den ausgeschilderten Highlights stoppen. Unsere Tour startete und endete in Deisswil bei Stettlen.

Wegbeschreibung

Der Start erfolgt im Worblental, genauer in Deisswil bei Stettlen. Vom Bahnhof Deisswil aus führt der Weg durch das Gümligental nach Gümligen. Via Allmendigen pedalt man hinunter an die Aare. Entlang der Aare und Giesse wird durch die Auenlandschaft zum Flughafen Bern-Belp (Bern Airport) geradelt. Angrenzend an das nationale Auengebiet Belper Giessen führt hier die Route durch das schweizweit bekannte Belpmoos und weiter nach Kehrsatz. Sanft ansteigend öffnet sich der freie Blick über das Aare- und Gürbetal mit Sicht bis auf das Panorama der Berner Alpen. Nach dem Aufstieg führt die Strecke südlich vom Gurten durch das malerische Köniztal und zum Schloss Köniz. Nächstes Ziel: der national bedeutende Weiler Herzwil mit seinen typischen Berner Bauernhäusern. Urbaner wird es kurz drauf, wieder unten in Niederwangen. Im weiteren Verlauf führt die Route über die weite Ebene des Bottigenmooses zum Ort «Chäs u Brot» bei Oberbottigen. Hier sollen sich die Berner Truppen im Jahr 1339 während ihres Marsches nach Laupen verpflegt haben. Im Anschluss führt die Route nach Riedbach und Frauenkappelen hinunter an den Wohlensee. Dabei geht es durch Kulturlandschaften, Weiler, Dörfer und schliesslich über die Wohleibrücke nach Hinterkappelen. Nach einem Aufstieg nach Wohlen geht es weiter dem Fuss des Frienisbergs entlang. Gut versteckt in den sanft kupierten Landschaften rund um Wohlen und Kirchlindach: die beiden Hochmoore Lörmoos und Büsselimoos, die unter Naturschutz stehen. Gut fünf Kilometer nördlich von Bern durchquert die Route Zollikofen. Südöstlich, bei der Raststätte Grauholz, wird die Autobahn auf einer Brücke überquert. Schnell ist man jedoch wieder im Grünen. Es folgt der Anstieg zum Weiler Habstetten, um anschliessend in leichtem Gefälle das Worblental bei Deisswil zu erreichen und so die Runde zu beenden.  

Höchster Punkt
674 m
Zielpunkt

RBS-Bahnhof Deisswil

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung
E-Bike oder Velo ohne Motor Tagesrucksack oder Satteltasche mit Getränk und Zwischenmahlzeiten Zur Sicherheit: Velohelm tragen

Wichtiger Hinweis: Seit April 2022 müssen alle E-Bikes mit einem Tagfahrlicht ausgestattet sein. Ausserdem müssen künftig alle schnellen E-Bikes mit einem Geschwindigkeitssensor aus- und nachgerüstet werden.
Tipps

Velos können im Zug und Bus mitgenommen werden, sofern es die Platzverhältnisse erlauben. Für dein Velo kaufst du ein zusätzliches, ermässigtes Einzelbillett. In der Hauptverkehrszeit und an den Wochenenden können die Platzverhältnisse eingeschränkt sein.

Unser Tipp: 
Diese Rundtour kann überall gestartet werden. Falls du nicht zu weit weg wohnst, radle doch einfach von deinem Daheim los. 

Zusatzinfos

Praktische Informationen, was es auf der Tour zu sehen gibt, sind auf der Webseite von Bern Welcome publiziert. Die detaillierte Karte der Route 888 ist auf der Webseite "Veloland Schweiz" ersichtlich. 


Öffentliche Verkehrsmittel

Die Route kann überall gestartet werden - möchte man dennoch mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, so kann man die Tour beispielsweise am RBS-Bahnhof Deisswil starten.


Zum Fahrplan

 


Autor
Die Tour E-Bike-Tour entlang der Route 888 wird von outdooractive.com bereitgestellt.

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Herzroute Etappe 3 (SchweizMobil 99)

mittel Radfahren
65,56km | 970hm | 05:20h

Gürbe - Sense Etappe 1 (SchweizMobil 74)

leicht Radfahren
38,18km | 123hm | 02:40h

890 Fernsichtroute Frienisberg

leicht Radfahren
42,24km | 556hm | 03:15h

Sagenroute Gantrisch

mittel Radfahren
64,3km | 1107hm | 05:20h