Drei-Seen-Weg: Mont Raimeux - Perrefitte

Logo Drei-Seen-Weg: Mont Raimeux - Perrefitte
Logo Drei-Seen-Weg: Mont Raimeux - Perrefitte
Tourdaten
11,86km
524 - 1.286m
Distanz
80hm
776hm
Aufstieg
03:19h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Der Drei-Seen-Weg verbindet die «Regio Basiliensis» mit der Romandie, wo er bei Payerne in den «Weg der Romandie» mündet, der via Genf nach Frankreich weiterführt.

 

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Mont Raimeux beim Gasthof

Wegverlauf
Restaurant Le Signal
0,0 km
Grandval (588 m)
4,8 km
Belprahon (627 m)
6,2 km
Moutier (529 m)
8,3 km
Münster (535 m)
9,1 km
Notre-Dame de la Prévôté
9,2 km
Chapelle de Chalière
10,0 km
Perrefitte (600 m)
11,6 km

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die heutige Etappe bringt als erstes den Abstieg vom Mont Raimeux hinunter nach Grandval. Da dieser Abstieg durchwegs über gut ausgebaute Forstwege mit mässigem Gefälle erfolgt werden unsere Knie mit diesen Belastungen zufrieden sein. Wenn wir im obersten Abschnitt aus den Felsen über uns Stimmen hören, dann sind das nicht die einheimischen Berggeister, sondern Kletterer, die hier ihr Hobby ausüben.
Vpm Grandval bis Moutier bleiben wir an den Flanken des Raimeux und geniessen das grüne Tal, bis uns kurz vor Moutier eine neue Autobahn aus unseren Träumen weckt. Sie kommt aus einem Tunnel von Delémont her, durchquert unser Tal und verschwindet wieder in einem Tunnel Richtung Biel, oder umgekehrt.
Moutier hat aber auch mit Eisenbahntunnels zu tun, denn die Achse Basel- Biel verschwindet hier kurz nach dem Bahnhof Moutier in einen Tunnel nach Grenchen. Unser Ertappenort Perrefitte liegt aber ein paar Kilometer hinter Moutier, und hier werden wir wieder die ländliche Ruhe geniessen können.

Wegbeschreibung

Mont Raimeux - Paturage Dessous - Combe de la Hue - Combe des Gedis - Grandval - Belprahon - Moutier - Perrefitte

Höchster Punkt
1.286 m
Zielpunkt

Perrefitte: Post

Höhenprofil
© outdooractive.com

Sicherheitshinweise

Das Gelände vom Mont Raimeux bis Grandval ist sehr abschüssig, wir sind also gut beraten, wenn wir strikte auf dem Fahrweg bleiben, der in langen Abschnitten den abschüssigen Bereichen ausweicht.

Tipps

Da diese Etappe praktisch nur Gefälle hat und auch nicht sehr lang ist, sollten wir bei gutem Wetter überlegen, ob wir nicht zusätzlich auch noch die EVariante Moron in Angriff nehmen wollen.

Zusatzinfos

Weitere Informationen und Links sind in den  POIs (Points Of Interest) enthalten.


Autor

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Drei-Seen-Weg: Variante Moron

schwer Pilgerweg
35,52km | 969hm | 10:38h

Drei-Seen-Weg: Kleinlützel - Delémont

leicht Pilgerweg
13,73km | 338hm | 03:58h

Basler Weg: Solothurn - Burgdorf (Variante B)

mittel Pilgerweg
24,1km | 147hm | 06:07h

Basler Weg: Beinwil Kloster - Welschenrohr

schwer Pilgerweg
17,26km | 827hm | 05:44h