Die Meilenweiss Freestyle Jam am Pizol – Local Jonas Steinbacher berichtet - Riderpark Pizol

News

Die Meilenweiss Freestyle Jam am Pizol – Local Jonas Steinbacher berichtet

14.03.2011, 15:04
Karte
Karte ausblenden

Riderpark Pizol

Am Samstag dem 19. Februar wurde der Pizol beim fettesten Event der Saison – der Meilenweiss Freestyle Jam – gerockt! Sonnenschein, fette Tricks und nicht zuletzt die Vibes von DJ TenzKing sorgten für beste Stimmung. In dem perfekt geshapten Park liess das Niveau der Rider das Publikum staunen, wie Local Jonas Steinbacher im nachfolgenden Interview bestätigt.

Freeski:

Rookie des Tages war Fabio Elsenberger, der mit stylischen 720 und Frontflips sein Talent unter Beweis stellte. In der Kategorie Freeski Men ging Fabian Braitsch als Gewinner hervor, der als Einziger den Ausstieg aus der Down Box mit einem Frontflip off krönte. Im Ranking direkt hinter ihm folgten Lukas Bitschnau und Manuel Manca.

Snowboard:

Die Snowboarder überzeugten mit Style und perfekter Technik. Allen voran Roger Schuler, der den Contest vor 300 Zuschauern für sich entschied. Thomas Frank und Loren Goldmann sicherten sich den zweiten und dritten Platz. Auch die Snowboard Ladies machten mit hohem Niveau auf sich aufmerksam. Straight Air`s reichen definitiv nicht mehr um den Sprung auf`s Podest zu schaffen und so gewann Stefanie Kauert mit einem stylischen 540 verdient vor Isabel Bolli und Alba Wunderlin. In der Kategorie Rookies ergatterte Lou Staub den Hauptgewinn.

INTERVIEW MIT JONAS STEINBACHER

Hy Jonas! Erzähl mal, wie war die MFJ?

Kurz gesagt, der Event war super! Das Wetter spielte mit, Sonnenschein von morgens bis abends, gute Stimmung, super Musik, superfeine Würste und Schnitzelbrot mit Spezialsauce ;-) und eine gemütliche Chill-Out Zone. Noch was vergessen? Ach ja, das wichtigste fehlt noch: Sensationelle Rider, die von morgens bis abends atemberaubende Sprünge ins Nebelmeer hinauswagten und versuchten, die Judges zu überzeugen.

Was hast du alles zu sehen bekommen?

The Level was amazing. Das Niveau hat sich im Vergleich zur letzten Saison extrem verbessert. Bei den Freeskiern war es auch letzte Saison schon beachtenswert hoch. Doch sie schafften es heuer noch eine Sprosse höher und versetzten der Kreativität einen Feinschliff. Bei den Snowboardern brachte ich den Mund kaum mehr zu vor lauter Staunen. Solch perfekte bs 720 bekam ich schon lange nicht mehr zu Gesicht. Super Absprung, kompakte Drehung, perfekter Grab, saubere Landung und als wäre dies nicht schon genug, verliehen sie dem Style noch die Extraklasse mit superstylischen Nosebones. Sowohl Freeskier als auch Snowboarder waren kreativ: 540, Switch 540, 720, 900, Switch 9, Flatspin 5, Flatspin 7, BS Rodeo 5, Cork 7, Double Shifty 360 und und und. Die Frage sollte lauten: Was hast du nicht zu sehen bekommen? Simple Antwort: eigentlich nichts ausser Doubles ;-)

Was war das sportliche Highlight?

Das sportliche Highlight war sicher der Frontflip out von der UpBox von Fabian Braitsch und natürlich auch der Flatspin 7 von Simon Zogg. Der FS 360 Double Shifty von Lou Staub war auch ganz stylisch.

Wie war die Stimmung?

Die Stimmung war super. Die einen genossen ihre Wurst oder das Schnitzelbrot, andere waren dabei zum Start hinaufzulaufen, um noch schnell den letzten Run runterzufahren. Viele fieberten für ihre Kollegen. Sogar der Pistenrand gegenüber des Riderparks war besetzt mit Skifahrern und Snowboardern, welche das Freestylespektakel in vollen Zügen genossen. Ich denke dieser Event war ein guter Werbefaktor für das Skigebiet Pizol.

Was sagst du zum Park und dem Set-Up?

Die Shapecrew hat für den Contest ein super Set-Up zusammengebastelt. Kompliment Jungs. Die jungen Locals vom Pizol wünschen sich alle, dass die Shapecrew dieses Set-Up so stehen lässt, wie es momentan ist. Stehen lassen – Stehen lassen – Stehen lassen! ;-)

Nach dem Sport war der Event ja noch lang nicht vorüber. Wie war die After Party?

Die Afterparty war wie jede Afterparty der MFJ, einfach nur cool ;-) Die Party fand im Goggeien Star Club auf dem Flumserberg statt und die Räume wurden auch schnell gefüllt. Die Musik war wie schon den ganzen Tag über top. Es war cool, mit all den Ridern and Friends und der Shapecrew vom Pizol Party zu machen. Wer weiss, vielleicht kann sich der eine oder andere sogar noch daran erinnern ;-)

Danke Jonas für deine Einblicke in die MFJ. Jetzt ist es fix, wer nicht dabei war, hat etwas versäumt! Pics findet ihr natürlich in der Gallery und hier nochmal die Ergebnisliste.

Links

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%