Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

bergfex: Prättigau: Urlaub Prättigau - Reisen Prättigau

Prättigau


573 - 3.298m

Prättigau – das Erlebnistal

Eingebettet in die majestätische Silvrettagruppe und den wunderbaren Rätikon bietet das Prättigau im Sommer und im Winter eine Vielzahl an natur- und kulturnahen Erlebnismöglichkeiten. Trotz der unmittelbaren Nähe zu der weltbekannten Destination Davos Klosters ist das Prättigau vom Massentourismus weitgehend verschont worden. Ein Tal für Entdecker und Geniesser, zum entdecken und geniessen...

Das Prättigau (375 km2) zählt rund 15‘176 Einwohner. Diese verteilen sich auf insgesamt 10 Tal- und Berggemeinden: Seewis, Grüsch, Furna, Schiers, Jenaz, Fideris, Luzein, Küblis, Conters und Klosters-Serneus.

Die grösste und gleichzeitig bekannteste Gemeinde im Prättigau ist Klosters-Serneus (Hinterprättigau) welche mit Davos die Destination Davos Klosters bildet. Die anderen Dörfer haben sich zur touristischen Region „Prättigau“ zusammen geschlossen. Zwei weiteren subregionalen Zentren – Schiers im Vorderprättigau und Küblis im Mittelprättigau – kommen für die Region bzw. weiteren Gemeinden wichtige Versorgungsfunktionen (Bildung, Gesundheit, Konsum, Arbeitsplätze) zu.

Im ländlich geprägten Prättigau, das über Landquart im Bündner Rheintal erreicht wird, bilden der Tourismus – mit den kleinen und feinen Orten sowie mit dem Weltkurort Klosters – die Bau-, die Holz- und Forstwirtschaft (insbesondere Klein- und Kleinstbetriebe) sowie die Maschinenindustrie die Haupterwerbsquellen. Ebenfalls stark vertreten ist die Landwirtschaft. Mit über 80 intakten Alpen ist das Prättigau im Sommer eine natur- und kulturnahe Urlaubsregion welche mit über 1000 km ausgeschilderten Wander- und Bikerouten viel Raum für „Entdecker“ bietet. Der Rätikon bietet vielfältige Klettermöglichkeiten an der Grenze zu Österreich. Unzählige Kletterrouten in bestem plattigem Kalk erwarten Kletterer in den kilometerlangen Wänden.

Im Winter sind die kleinen, familienfreundlichen Skigebiete (Grüsch-Danusa, Fideriser Heuberge, Pany-Luzein, St. Antönien, Madrisa und Seewis) sowie das Tourenparadies St. Antönien die Anziehungspunkte für aktive Wintersportler. In den Fideriser Heubergen findet man zudem eine der längsten Schlittelbahnen (12 km) der Alpen. Einzigartig ist auch die Pferdeschleipffahrt in Pany, wo man auf einem eigens mit Kufen versehenen Baumstamm mit vorgespanntem Pferd vom Berg ins Tal „geschleipft“ wird.

Foto: Peter Donatsch


Freizeittipps Prättigau

Karte
Auf der Prättigauer Sonnenterrasse, 1300 m ü. M., liegt das Schwimmbad Pany, eines der höchstgelegenen Freibäder Europas. Geniessen Sie nebst der herrlichen Abkühlung das traumhafte Bergpanorama.
Karte
Der 1. Klettersteig Graubündens wartet zuhinderst im Partnuntal, einem wilden Seitental des Prättigau.
Karte
Die bewirtete Berghütte "Maiensäss Valcaus" befindet sich auf 1600 m ü.M. und ist zu Fuss von Seewis aus mittels einer rund 2 stündigen Wanderung zu erreichen.
Karte
Erholungsplatz auf über 180 Metr Seehöhe mit Klettergarten, Ruderbooten und Feuerstelle.
Karte
Von Mitte Mai bis Mitte Juni erblühen auf den Wiesen und Weiden von Seewis Hunderttausende von Bergnarzissen auf rund 250 ha. «Gapiescha», «Geissblüemli» oder «Muntblüemli», so wird die...

Alle Freizeittipps anzeigen


Kontakt Prättigau

Sananggastrasse 6, 7214 Grüsch

Telefon
+41 (0)81 325 11 11
Prättigau
E-Mail
info@praettigau.info
Homepage
http://www.praettigau.info

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%